Spaghetti mit Tomaten und Burrata

Spaghetti mit Tomaten und Buratta

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Nach einer Idee von Gennaro Contaldo. Ursprünglich wird das Gericht mit Mozzarella zubereitet aber Buratta passt auch sehr gut, vielleicht sogar noch besser. Der Käse schmilzt in der heißen Pasta und so entsteht eine wunderbar cremige Sauce. Ein Rezept ohne Mengenangaben. Die Bilder zeigen eine Portion.

die Pasta

  • 80 g Spaghetti (pro Person)
  • Salz

der Sugo

  • Knoblauchzehen
  • Chili
  • Olivenöl
  • Tomaten
  • Petersilie
  • Oliven
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wasser
  • Burrata

das Topping

  • Parmesan
  • Rucola (optional)

Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden, Chili fein hacken. Tomaten in kleine Stücke schneiden, Petersilie grob schneiden.


Knoblauch und Chili in Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Dann Tomaten, Petersilie und Oliven dazu geben. Salzen und Pfeffern. Nun ein kleines Glas Wasser dazu geben. Die Tomaten sollen 5 Minuten köcheln.


Spaghetti nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Wenn die Pasta fertig diese tropfnass zu dem Sugo geben. Noch etwas weiteres Pastawasser zu dem Sugo geben.

Kommen wir zum Käse, ich hatte wunderbaren Buratta bei Lettinis eingekauft. Den Buratta zerreißen und zu Pasta-Suso-Mischung geben. Ebenso weitere Petersilie. Alles vermischen. Weitere zwei Minuten in der Pfanne warm werden lassen, der Käse soll etwas schmelzen.


In vorgewärmte, tiefe Teller geben und servieren. Doch etwas Parmesan drüber streuen.






noch etwas Rucola über die Pasta geben



sehr lecker, 
der geschmolzene Käse mit der Pasta




Ein Beitrag aus der Reihe Pasta reloaded.