Posts

Posts mit dem Label "Gemüse" werden angezeigt.

Spargel Carbonara

Bild
Spargel Carbonara
Aus Pasta habe ich Spaghetti Carbonara schon zubereitet, das heute ist jedoch neu. Nicht aus Pasta und Spargel sondern nur aus Spargel! Die Idee habe ich bei Arthurs Tochter kochtentdeckt, jedoch abgewandelt und dann zubereitet. Welche Variante euch besser gefällt könnt ihr selbst entscheiden. Es macht etwas Arbeit wird jedoch sehr lecker, meine Version ist für eine kleine Portion.
500 g Spargel2 kleine Eigelb35 g Pancetta40 g ParmesanOlivenölSalzPfeffer Spargel schälen, holzige Enden abbrechen. Nun den Spargel auf ein Küchenbrett legen, unterhalb den Spargelkopfes festhalten und mit einen Sparschäler Streifen schneiden. Den Spargel dabei drehen. Am Ende bleibt ein Mittelstück übrig, nun den Spargelkopf kappen und beiseite legen. Im Original wird das Mittelteil und die Spitzen auch im Rezept verwendet, ich habe aus dem Mittelteil und den holzigen Enden einen Spargelfond gekocht. Die Spargelspitzen haben bei Spargelspitzen mit Ei Verwendung gefunden.


Über eine Schüssel…

Pasta mit Stielmus

Bild
Pasta mit Stielmus
Stielmus auch Rübstiel genannt ist ein altes Gemüse das fast in Vergessenheit geraten ist. Ich kann mich noch wage an meine Kindheit erinnern, da gab es das wohl mal. Aber ich habe keine Erinnerung an den Geschmack. Dann habe ich es bei Heimathäppchen gesehen und das hat mich inspiriert das Gericht zuzubereiten. Also mischen wir heute altes deutsches Gemüse mit italienischer Pasta, eine spannende Kombination. Es lohnt sich auch mal mit vergessenen Zutaten zu kochen, denn es wurde richtig lecker. Ich denke das Stielmus würde aber auch zu Salzkartoffeln passen oder im Kartoffelstampf schmecken. Für drei Portionen.
Pasta70 g Spaghetti (pro Portion)Salz Gemüse600 g Stielmus (500 g geschnitten)150 ml Gemüsefond2 EL Butter2 EL Mehl150 ml MilchSalzPfefferPriese ChiliPriese Muskatnuss ToppingParmesan (optional)
Stielmus waschen und dann in zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Bei den Blättern anfangen und die unteren zwei Zentimeter nicht verwenden, dann ist es gleichmäß…

Blumenkohl aus dem Ofen

Bild
Blumenkohl aus dem Ofen
Heute wird ein ganzer gebackener Blumenkohl im Ofen zubereitet. Gesehen bei Astrid von Arturs Tochter kocht. Für eine Portion
1 kleiner BlumenkohlOlivenöl VinaigretteRadieschenOlivenölWeißweinessigSalzPriese ZuckerPetersilie Den Blumenkohl von Blättern befreien und möglichst viel Strunk innen herausschneiden, möglichst ohne die Knollen abbrechen. In eine ofenfeste Form legen und mit etwas gutem Olivenöl benetzen.


Den Ofen auf 180° C vorheizen und den Kohl für 35 bis 40 Minuten hineingeben. Zum Ende hin mal mit einer Gabel probieren wie weiter er ist. Kleinere brauchen etwas weniger Zeit, Größere etwas mehr. Update: Beim nächsten Mal noch eine Spur weiter garen.


In der Zwischenzeit könnt ihr die Vinaigrette zubereiten. Radieschen klein hacken. Olivenöl und Essig im Verhältnis 3/4 zu 1/4 mischen und dazu Salz und eine Priese Zucker geben. Die Petersilie ebenfalls haken und auch dazu mischen.



Wenn der Blumenkohl fertig ist, die Vinaigrette darüber geben. Dann serv…

Broccoli gedämpft

Bild
Broccoli gedämpft
Eine Beilage zu so vielen Gerichten, man kann den Broccoli braten, kochen aber auch dämpfen.

Broccoli
Vom Broccoli die Röschen abschneiden und auf einen Dampfgarer Einsatz legen. Den Broccoli 5 bis 6 Minuten im Dampf garen.



ganz einfach...


Schwarzwurzelstreifen

Bild
Schwarzwurzelstreifen gebraten
Schwarzwurzeln kann man nicht nur kochen, sondern auch braten. Eine leckere Beilage für 2 Portionen

300 g Schwarzwurzeln100 ml WeißweinSalz Pfeffer
Schwarzwurzeln schälen, dabei am besten Handschuhe tragen. In Essigwasser geben damit sie nicht braun werden. Die Schwarzwurzeln in feine Streifen hobeln.


In einem großem Topf Olivenöl und Butter erwärmen und die Schwarzwurzel Streifen anbraten. Dann mit Wein ablöschen, Salzen und Pfeffern, Deckel auflegen und 5 Minuten dünsten.


Ich habe sie in Feldsalat zu Hühnerherzen serviert. Passt auch gut zu gebratenen Fisch oder einem Schweinefilet.


es ist lecker, probiert es