Posts

Es werden Posts vom März, 2019 angezeigt.

Forelle blau II

Bild
Forelle blau II

Forelle blau aus dem Slowcooker.
der Fisch1 Forelle der Sud50 ml Nolly Prat 150 ml Weißwein1 l Wasser1 EL Salz1/2 Zitrone (Saft)1/2 Zitrone (in Scheiben)1 kleine Möhre1 kleine Zwiebel1/2 Stange Lauch4 Lorbeerblätter1 TL schwarze Pfefferkörner 1 Tl WacholderbeerenThymian1 TL Senfkörner die BeilagenMeerrettich DipSalzkartoffeln mit DillBeilagensalat
Ich habe das Forelle blau schon öfters zubereitet, ganz klassisch im Kochtopf. Heute bereite ich die Forelle im Slowcooker zu.

Gemüse putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Zitrone in Scheiben schneiden. Gewürze und Kräuter vorbereiten. In den Keramikeinsatz des Slowcookers alle Zutaten für dem Sud geben.


Auf High schalten und drei Stunden warten. Dann auf Stufe Low herunterschalten. Eine Viertelstunde warten damit die Temperatur etwas sinkt. Nun die Forelle in den Sud legen.



Deckel drauf und eine knappe Stunden warten. Beim nächstenmal versuche ich es mit einer halben Stunde.


Die Forelle herausnehmen und auf einen v…

Meerrettich Dip

Bild
Meerrettich Dip*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Das ist die Variante meines roten Meerrettich Dip. Passt zu Kartoffeln, Fisch und auch gekochtem Fleisch.
3 EL Joghurt2 EL Quark4 EL Meerrettich (frisch)2 TL Salatgewürz Gartenkräuter (altes Gewürzamt)2 EL milder Essig (Preliato) Den frischen Meerrettich reiben und mit den weiteren Zutaten mischen, Abschmecken, Beiseite stellen, im Kühlschrank ziehen lassen. Da hier die rote Bete fehlt habe ich etwas mehr Quark genommen, sonst wird er zu flüssig. Ansonsten ist er gleich.



Zum Servieren in eine Schale geben. Er ist richtig, aber nicht unangenehm scharf geworden.


lecker

Pasta mit Tomaten und Kapern

Bild
Pasta mit Tomaten und Kapern*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

ein schönes und leckeres Abendessen, für eine Portion.

70 g Pasta (mit Chili)SalzTomaten Kapern BeilagePfeffer das ToppingParmesanRuccola
Das Pasta habe ich heute Pennette Arrabbiata, das sind kleine Penne mit Chili. Sie sind schön scharf und das passt gut bei diesem Gericht. Erworben habe ich sie bei Lettinis. Die Pasta nach Packungsangabe in Salzwasser kochen, bei mir waren das 11 Minuten.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Sie war schon fertig, denn etwas übrig von meinem Kalbsherz und sie ruhte im Tiefkühler. Also Auftauen lassen und dann bei geringer Hitze erwärmen. Nehmt eine Pfanne in der später auch die Pasta Platz haben.

Wenn die Pasta fertig ist, probieren, diese mit einer Schaumkelle zu der Sauce geben und kurz braten.  Sollte es zu trocken sein, etwas Pasta Wasser dazu schütten. Noch etwas Pfeffer darüber mahlen. Alles gut durchmischen.


Den Ruccola etwas zerreißen un…

Tomaten und Kapern

Bild
Tomaten und KapernEine Beilage für Fisch oder Fleischgerichte, aber auch zur Pasta möglich. Ich habe sie bei meinem Kalbsherz eingesetzt und auch bei einer scharfen Pasta.

400 g Cherrytomaten2 Frühlingszwiebeln4 Knoblauchzehen2 EL Kapern (am besten in Salz eingelegt)1 Chili3 EL OlivenölSalzPfeffer (schwarz, frisch gemahlenen)6 Zweige BasilikumWeißwein (optional)
Tomaten und auch die Frühlingszwiebeln halbieren. Die halbierten Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Knoblauch in feine Scheinen schneiden. Die Kapern unter kalten Wasser abspülen. Chili fein hacken. Basilikumblätter abzupfen und ebenso fein hacken.




Olivenöl in der Pfanne bei geringer Hitze warm werden lassen und erst die weißen Frühlingszwiebeln und Chili dann auch den Knoblauch andünsten. Rühren nicht vergessen. Tomaten und grüne Frühlingszwiebeln dazu geben und weitere 5 Minuten weiter garen. Wenn es zu trocken ist noch einen Schluck Weißwein oder Wasser dazu geben. Ganz zum Ende Kapern und Basilikum dazu geben und mit Salz un…

Kochwerkstatt - März 2019

Bild
Kochwerkstatt - März 2019 *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***

An einem Samstag im März traf sich das Slowfood Convivium Düsseldorf zum gemeinsamen Kochen in der Kochwerkstatt in Lörick. Mit einer kleine Gruppe von 9 Personen widmen wir uns der österreichischen Küche. Mehl, Eier, Kartoffel und Quark spielen heute eine große Rolle.
als Menü hatten wirfermentierter Kohl (Gruß aus der Küche)Kärntner KrautsuppeKärntner KasnudelnWiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat mit GurkeTopfenpalatschinken  Wie immer trafen wir und gegen fünf Uhr Nachmittags und begangen nach einem kleinem Begrüßungsschluck mit den Vorbereitungen. Der Teig für die Kasnudeln und auch für die Topfenpalatschinken müssen etwas ruhen.

Die Krautsuppe war zügig zubereitet, den sie war recht einfach und auch eines der wenigen "leichten" Gerichte des Abends.

Die Kasnudeln waren eine Art Ravioli mit einer Füllung aus Topfen, Semmeln und Erdäpfeln. Gefüllte Nudeln herzustellen mach immer recht viel Arb…

Kalbsschnitzel mit Zitronensauce

Bild
Kalbsschnitzel mit Zitronensauce - Scaloppine al limone*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Aus der Lombardei soll dieses schnelle Gericht stammen. Wieder einmal einfache Italienische Produktküche, nur wenige gute Zutaten und eine recht einfache Zubereitung. Als Zwischengang für 2 Portionen.
der Star220 g Kalbsschnitzel 1 Tropea Olivenöl100 ml Kalbsfond1 EL ButterKapernSalzPfeffer die Marinade 1 Zitrone (unbehandelt)3 EL OlivenölPfeffer das Topping (optional)Zitronenmellisse Tropea (grüne Teile)Zitronenscheiben  die BeilageBaguette RuccolaTomaten
Die Schnitzel auf eine Stärke von 1/2 cm bringen. Meine waren von der Traditions-Metzgerei Schlösser vom Carlsplatz bereits sehr dünn. Sollte es nicht der Fall sein, Frischhaltefolie über das Fleisch legen und mit einem Plattier arbeiten.


Für die Marinade, on der Zitrone  die Schale abreiben und den Saft auspressen. In einer Schale 3 EL Olivenöl mit dem Zitronensaft kräftig verrühren, mit etwas Pfeffer …