Posts

Posts mit dem Label "Produkttest" werden angezeigt.

Sylter Salathimmel

Bild
Sylter Salathimmel*** Produkttest, enthält umbeauftragte Werbung ***


Der Sylter Salathimmel von Voigts ist ein fertiges Dressing. Es ist anders als das Fertige das man so überall findet. Es ist nicht so weiß, also ohne Joghurt. Es ist laut Hersteller ein veganes Dressing auf Basis von Essig und Öl, ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Also schon recht gut. Auch geschmacklich unterscheidet es sich deutlich, mir hat es erst beim zweiten mal geschmeckt. Geschmack entsteht halt durch Gewohnheit, aber dann wurde es richtig gut.

Ihr könnt es im Internet bestellen oder ihr bekommt es in Düsseldorf auch auf dem Carlsplatz bei Inka & Mehl. Es kostet schon einen Euro mehr als anderes aus dem Supermarkt, aber die Inhaltsstoffe und wie ich finde der Geschmack sind es wert.

Auf dem obigen Foto habe ich das Dressing zu Garnellen an Salat gegeben und auch die Meeresfrüchte haben sich darin wohl gefühlt.


vor dem Gebrauch kräftig schütteln  damit es sich verbindet

Trüffel Fettuccine

Bild
Trüffel Fettuccine


*** Produkttest / enthält umbeauftragte Werbung ***

Ich hatte Fettuccine al Tartufo von der Pasta Manufaktur Filotea aus der Nähe von Ancona bei Lettinis eingekauft, die 250g Packung für 8€. Entdeckt habe ich sie auf einem Probiersamstag zur Region Marken.

Heute der Produkttest ob die Pasta schmeckt. Ich habe sie spontan nach Feierabend recht schlicht zubereitet, da ich alle weiteren Zutaten fast immer im Vorrat habe und ich den Geschmack beim ersten Versuch nicht überdecken wollte. Pro Portion benötigt man
60 g Fettuccine mit TrüffelnSalz20 g ParmesanOlivenölOregano (frisch, optional)Die Fettuccine in Salzwasser kochen, sie benötigten nach Packungsangabe nur vier Minuten, bei mir haben sie fünf Minuten gebraucht. Das ist für getrocknete Pasta eine recht kurze Zeit. Ein Mitarbeiter des Herstellers begründete dies mit der langsamen Trocknung bei niedrigen Temperaturen. Dazu gibt es auch diesen Beitrag auf italienisch.


Die Pasta mit einer Schöpfkelle in vorgewärmte tief…

Waterdrop

Bild
Waterdrop
*** Produkttest/Werbung ***

Durch einen Kommentar auf einem Blogpost von "Fourhang auf" habe ich ein Set von Waterdrop Kapseln gewonnen. Waterdrop sind kleine Brause-Kapseln die dem Wasser Geschmack geben sollen. Sie sind nach Aussage der Österreicher Firma zuckerfrei und mit natürlichen Aromen, aber das heißt nicht viel denn auch Aromen aus Sägespänen die dem Erdbeerjoghurt Geschmack verleiten sind natürlich.

Aber ich habe sie mal ausprobiert. Es gibt fünf verschiedene Geschmacksrichtungen mit den Fantasienamen Focus (u.a. Limette), Boost (u.a. Johannisbeere), Youth (u.a. Pfirsich), Defence (u.a. Cranberry) und Relax (u.a. Hibiskus).


Laut Packungsangabe sollen die kleinen Kapseln in mindestens 250 ml stillem oder sprudelten Wasser aufgelöst werden. Bein ersten Test habe ich einen viertel Liter Wasser genommen, damit war mir jedoch der Geschmack zu intensiv, besser wurde es mit 500 ml oder 700 ml Wasser. Und kalt muss es sein, also gebt Eiswürfel dazu.

Kommen wir z…

weißer Balsamico

Bild
weißer Balsamico
*** Produkttest ***

Heute möchte ich euch Prelibato, einen weißen Balsamico aus Modena in der Emilia-Romagna vorstellen. Es ist ein weißer süßlicher Balsamico Essig von hervorragender Qualität. Er ist so süßlich, das man sich oft die zusätzliche Süße durch Honig oder Zucker erspart. Verwendet wird er bei Salaten aber auch zu allen Arten von Fisch.

Der Hersteller schreibt selbst über sein Produkt:
Prelibato, ist die weiße balsamische Würze. Acetaia Malpighi verwendet den besten Teil der Traube "Trebbiano Modenese", die Methode der Zerkleinerung ist weich und langsam. Der Saft, der aus dieser weichen Zerkleinerung gewonnen wird, ist weiß, transparent und wird filtriert, um die weiße Balsamico-Würze zu erhalten. Nach diesem Vorgang wird der Saft zentrifugiert, um ihn ohne den Kochprozess dicht zu machen und wird für 5 Jahre in Eschen Fässern gealtert. Die Familie Malpighi entschied sich, das Eschenholz für sein zartes Aroma und seine klare Farbe zu verwenden.


Zu…

Stör Kaviar

Bild
Stör Kaviar
*** Produkttest *** & Wissenswertes

Dieser Kaviar wird von der deutschen Kaviar-Manufaktur Desietra angeboten. Die Aquakulturanlagen sind alle auf der Basis einer Kombination von biologischen Indoor-Kreislaufsystemen und speziellen Teichanlagen aufgebaut. So kann das ganze Jahr hochwertiger Kaviar produziert werden.

Eine der Kaviarsorten ist Baeriskaya, diese stammt vom sibirischen Stör. Die kleine Dose mit 30g Desietra Baeriskaya Kaviar habe ich für 25€ bei Bosfood gekauft.

Der Kaviar wird "Malossol" gesalzen. Der Begriff "Malossol" kommt aus dem Russischen und bedeutet „leicht gesalzen“, das heißt der Salzgehalt liegt unter 4,0%. Der hier gekaufte hat einen Salzgehalt von 3,4%. Der Kaviar enthält wie üblich den Konservierungsstoff Borax E 285.

Diese Störeier sind nicht pasteurisiert, die frische Variante hält sich geschlossen bis zu 3 Monate im Kühlschrank. Die pasteurisierte Variante die man auch von Desietra bekommt hält sich bis zu 12 Monate. D…

Hechtklößchen Suppe

Bild
Hechtklößchen Suppe
*** Produkttest ***

Heute mal ein kleiner Produkttest. Hechtklößchen selbst zuzubereiten kann richtig aufwendig sein und wenn nur eine kleine Menge für wenige Personen als Vorspeise benötigt wird, kann man auch mal auf ein gutes Fertigprodukt zurückgreifen.

Die Bodensee-Hechtklößchen Suppe von Knoblauch ist tafelfertig. Eine Dose erhält 400 ml davon sind 65 g Hechtklößchen, die stammen laut Angabe auf der Dose aus Wildfang im Bodensee. Die Bodenseefischerei Knoblauch ist übrigens Slowfood Unterstützer. Erworben hatte ich die Suppe für 6,50€ bei Kostreich. Dieser Händler aus Köln bietet regionale Spezialitäten und tolle Lebensmittel von kleineren Produzenten aus ganz Deutschland.

Aber nun zum Geschmackstest. Eine schlichte Dose, mit Angaben zum den wenigen Zutaten (ohne Geschmaksverstärker) und zur Zubereitung.


also Dose auf und ab in den Topf...

und wie angegeben bei geringer Hitze nur erwärmt und nicht gekocht...

dann in einen vorgewärmten Teller servieren.

Die Su…