Posts

Es werden Posts vom Februar, 2014 angezeigt.

Grüner Smoothie mit Mango und Spinat

Bild
Grüner Smoothie mit Mango und Spinat  Noch eine Variante eines Mango Smoothies. Immer lecker. Gut gekühlt schmeckt einfach besser. 1/2 Mango 1 Apfel 2 kleine Möhren 2 kleine Bananen 2 Stück Ingwer Spinat 1 Tasse frischer Orangensaft 2 Datteln Eis (ein Muss) Apfel entkernen, Bananen, Ingwer und Möhren schälen. Mango schälen und entkernen. Spinat von den Stielen entfernen. Alles in den Mixer und mixen. Das Eis ist wichig sonst wird es warm und ein warmer Smoothie schmeckt nicht.

Borschtsch

Bild
Borschtsch in Anlehnung an ein Rezept von " vegan genial ". Ein klasse Kochbuch. Für 3 Portionen. Ein leckeres Süppchen. Zum ersten mal gekocht. Die Mengenangaben solltet ihr nicht so genau nehmen.  200g rote Zwiebeln (1 große) 3 Knoblauchzehen 230g Kartoffeln (viele kleine) 170g rote Beete (2 Stück) 250 g Weißkohl 1 EL Tomatenmark 1/2 Bund glatte Petersilie 4 Zweige Thymian 4 Lorbeerblätter  1 TL Oregano  200 ml Altbier (es geht auch Pils) 400 ml Gemüsefond Zwiebeln, Kartoffeln in Stücke schneiden, Knoblauch fein hacken. Rote Beete und Weißkohl grob reiben. Petersilie grob hacken. Das ist ein Rezept bei dem ihr viel schibbeln müsst. Daher ist der Einsatz von Reibe und Schneider angesagt. Der Fissler finecut und die GEFU Reibe sind eine Bereicherung. Ihr könnt es es auch schneiden.  In einem Topf Olivenöl erhitzen darin erst Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Dann Kartoffeln, rote Beete und Weißkohl hinzugeben und ebenfalls für 5 Minuten

Rührei mit Frühlingszwiebeln

Bild
Rührei mit Frühlingszwiebeln  für eine Portion 2 Eier etwas Sahne 2-3 Frühlingszwiebeln 1 kleine Chilli 2 Oliven (optional) etwas Ziegenkäse Eier aufschlagen und mit Milch vermissen. Frühlingszwiebeln klein schneiden. Chilli sehr fein hacken. Ziegenkäse in kleine Stücke brechen. Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Chilli und Käse anbraten. Ei hinzu geben und vermischen. Erwärmen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Auf einen Teller geben, mit etwas Tomatenketschup servieren. 

Apfel Bananen Möhren Smoothie

Bild
Apfel Bananen Möhren Smoothie 1 Apfel 1 Banane 2 Baby Möhren 1/2 Mango 1 Mandarine etwas sehr kaltes Wasser Variante 1 Bund Rucola (dann wird es etwas scharf) Alle Zutaten in einen Mixer. Mixen! Fertig!

Krautsalat

Bild
Krautsalat Als ich letztens Borschtsch gemacht hatte, blieb noch richtig viel Weißkohl übrig. Also was machen? Einen leckeren Krautsalat war die Antwort. 1/2 Kopf Weißkohl 1/2 halbe Möhre 1 weiße Zwiebel für die Marinade 1/4 Tasse brauner Zucker 1/4 Tasse Olivenöl 1/3 Tasse Essig (ich hatte dunklen Balsamico) 1 TL Salz Den Weißkohl die äußeren Blätter entfernen, dann in Streifen reiben. Dazu am besten einen Küchenhobel nehmen. Die Möhre ebenfalls klein hobeln. Die Zwiebel klein würfeln. Alles in eine Schüssel geben. Für die Marinade in einen Topf den Zucker, das Öl, den Essig und das Salz geben. Bei mittlerer Hitze erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Beim nächsten Mal nehme ich hellen Essig. Dann die noch warme Marinade über den Weißkohl geben. Nun für mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Leckerer als die Alternative aus dem Supermarkt

Mozzarella mariniert

Bild
Mozzarella mariniert in Anlehnung an ein Rezept von Eat Smarter    125g Mozzarella 50g grüne Oliven mit Paprikafüllung 50g getrocknete Tomaten (abgetropft) 1 EL Limettensaft (1/2 Limette) 2 EL Olivenöl 1 kleine getrocknete Chilischote schwarzer Pfeffer Oliven,Tomaten und Chilischote klein scheiden. Mit dem Olivenöl mischen. Den Mozzarella klein rupfen.  Dann den Käse mit schwarzer Pfeffer pfeffern. Mit der Mischung überziehen und für mindestens 15 Minuten marinieren.  Leckerer Snack 

Schnelle Pilz Pfanne vegan

Bild
Schnelle Pilz Pfanne vegan für 2 Portionen. Die Mengen könnt ihr ganz nach Hunger und Lust und Laune variieren. Bei den Kräutern nehmt einfach was ihr da habt. 400g Pilze  1 große Zwiebel 3 Knoblauchzehen 1 kleine Chilli 1 große milde Chilli 4 schwarze Oliven Saft einer Limette Ruccola Wildkräuter Sojamilch oder Sojasahne Zwiebeln, Chilli, Knoblauch klein schneiden. Oliven entkernen und ebenfalls etwas klein schneiden. Pilze etwas klein schneiden. Kräuter grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln Knoblauch und Chilli anbraten. Oliven und Pilze hinzu geben. und anbraten. Mit Limettensaft ablöschen. Sojamilch hinzu geben und etwas einkochen. Ordentlich Salzen und Pfeffern. Dann die Kräuter dazu geben und warm werden lassen. Zubereitet in ca. einer Viertelstunde. Anrichten und guten Appetit

Lamm Spieße mit Tomaten-Oliven Sauce

Bild
Lamm Spieße mit Tomaten-Oliven Sauce Lamm Spieße mit einer leckeren Tomaten-Oliven Sauce und einer Jogurtsauce mit Zwiebeln und Minze. Die Jogurtsauce findet ihr in meinem Rezept " Lamm - Korma ". Die Lamm Spieße sind ein rustikales Rezept das in jede Jahreszeit passt. Wenige Zutaten und einfach zuzubereiten. Zutaten Lamm Spieße 2 Knoblauchzehen  Thymian Zweige Sauce für 2 Portionen 1 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen  2 Tomaten 7 Oliven (grüne und schwarze) Thymian Petersilie (glatt) Basilikum Als erstes die Jogurtsauce zubereiten. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Oliven klein schneiden. Tomaten grob schneiden. Kräuter sehr fein hacken. Bei den Kräutern könnt ihr auch variieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten. Tomaten und Oliven hinzu geben und einige Minuten dünsten. Zum Ende hin die Kräuter hinzu geben. In der Zwischenzeit die Lammspieße mit Knoblauch und Thymian Zweigen anbraten. Salzen und Pfeffern

Sommerrollen

Bild
Sommerrollen Der Sommer lässt zwar noch lange auf sich warten, aber in der Küche kann man den Sommer auch mal im Februar einläuten. Mir war danach. Die verwendeten Zutaten bekommt ihr auch im Winter.  für 7 kleine Rollen 40g Reisnudeln 60g Zucchini 30g mide Chilli 30g Zuckerschoten 60g fester Tofu 1 Frühlingszwiebel einige Blätter Salat 1 kleine Möhre 1/4 Mango (ca. 100g) 14 Blätter Reispapier (12cm Durchmesser) 1 TL Honig Sojasauce Tofu in Stofte schneiden. In einer Pfanne ca. 1 Minute anbraten. Sojasauce und Honig dazu geben und einkochen lassen. Tofu auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Die Reisnudeln mit heißem Wasser übergießen und für 15 Minuten ziehen lassen. Dann gut abtropfen und mit einer Schere etwas kleiner schneiden. Möhre schälen und in sehr feine Streifen (Julienne) schneiden. Zucchini und Chilli kurz in etwas Öl anbraten. Salzen, Pfeffern, mit etwas Sojasauce ablöschen, herausnehmenden und auf ein Kückenkrep geben.  Ob ihr die M

Spinat Mango Smoothie

Bild
Spinat Mango Smoothie Orginal Rezept stammt von Julia Jung . Für 2 Gläser braucht ihr 1 gute Tasse Baby Spinal 1/2 Mango 1/2 Banane 1 Priese Salz 1 knappe Tasse Orangensaft 4 Würfel crushed Eis Den Spinat so bemessen das dir Tasse mit dem Spinat richtig gepresst wird. Spinat gründlich waschen und zerkleinern. Mango und Banane schälen und grob zerkleinern. Nun mit einem Mixer, ich habe einen Stabmixer genommen, alles sehr fein zerkleinern. Orangensaft und crushed Eis hinzugeben und nochmals mit dem Mixer kräftig mixen. Eine Priese Salz hinzu geben. Wer es noch süsser haben möchte, der gibt noch einen Löffel Honig dazu geben. Bei mir war das nicht nötig. In ein Glas abfüllen und fertig ist der Smothie.

Ofen Möhren

Bild
Ofen Möhren Einfach nur so oder auch zum Fernsehabend. Kann man auch mit Avocadomus geniessen. Schmeckt aber auch kalt als Antipasti. Das Rezept stammt vom Bio Koch und ist hier zu finden. 2 Möhren 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen Sesamkörner (wenn ihr mögt) Möhren schälen und in Stifte schneiden. Die Zwiebeln grob schneiden. Knoblauch schälen. Alles in eine Auflaufform geben. Pfeffern und Salzen. Mit Olivenöl etwas begiessen. Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Auflaufform für ca. 30 Minuten in den Ofen geben. Zwischendurch den Inhalt wenden. Herausnehmen und mit etwas gerösteten Sesamkörnern bestreuen. Ist schön süss und schmeckt lecker

Spagetti mit Sardellenfilets

Bild
Spagetti mit Sardellenfilets Für 2 Portionen. Dies ist eine Variante eines älteren Rezepts  Pasta alla puttanesca . Dieses Rezept variiert immer etwas je nach dem welche Zutaten man im Hause hat.  Die Spagetti habe ich dieses mal nicht selbst gemacht sondern bei "al dente" auf dem Carlsplatz in Düsseldorf gekauft. (Update: Das Geschäft gibt es nicht mehr) frische Spagetti  1 Zwiebel 3 Knoblauchzehen 2 Chilli  200g frische Sardellenfilets 3 Tomaten  50g schwarze Oliven Basilikum  Minze 2 TL Tomatenmark Saft einer Limette Zwiebel, Knoblauch, Chilli klein schneiden. Oliven entkernen. Sardellen grob schneiden. Tomaten vierteln. Die Kräuter hacken. Olivenöl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chilli anbraten. Hitze etwas reduzieren und die Tomaten und das Tomatenmark hinzu geben. Für einige Minuten köcheln. Nun die Sardellen den Saft einer Limette und die Oliven hinzu geben und ebenfalls einige Minuten bei geringer Hitze köcheln. Mit Salz und Pfe

Sekt Cocktail

Bild
Sekt Cocktail ein festlicher Cocktail 2cl Blue Curacao 2cl Cognac einige Spritzer Angostura mit Sekt auffüllen

Lauch Käse Suppe

Bild
Lauch Käse Suppe für 2 Portionen 1 Stange Lauch 2 kleine Möhren 400 Fond (Gemüse oder Geflügel) 100 ml Sahne 90 g Frischkäse (1/2 Packung)  Chiliflocken (optional) geräucherter Paprika (optional) Salz Pfeffer Butter oder Öl zum Anbraten Den Lauch waschen und halbieren, dann in kleine Ringe schneiden. Möhren schälen und in kleine Sticks reiben. Wenn ihr keine Reibe habt könnt ihr die Möhren auch schneiden. Etwas Butter oder Öl in einem Topf erhitzen. Möhren hinzu geben und für 1 Minute anbraten. Dann den Lauch hinzu geben und für weitere 2 bis 3 Minuten anbraten. Salzen und Pfeffern. Mit den Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze 3 Minuten köcheln. Anschließend die Sahne und den Käse hinzugeben. Hitze reduzieren und gut unterrühren. Alles bei geringe Hitze erwärmen. Das dauert nur 1 Minute. Wenn ihr mögt könnt ihr einige Chiliflocken und oder etwas geräucherter Paprika hinzu geben. Ich mag es gerne scharf, aber bleibt ganz euch überlassen.