Posts

Posts mit dem Label "international" werden angezeigt.

Dit on Dat - Juni 2018

Bild
Dit on Dat - Juni 2018 An einem Donnerstag Abend habe ich das neu eröffnete Dit on Dat besucht. Das Dit on Dat ist der Nachfolger von Dr. Kosch an diesem Ort. Als ich das Restaurant besuchte, war es erst seit zweieinhalb Wochen geöffnet.
Ich hatteBrot und Öl (Gruß aus der Küche)Markelen Filet mit ägyptischen Foul BohnenSoftshellcrab in PanadeRiesling Rheinhessen (0,15l)Riesling Nahe (0,15l) alles zusammen für faire 36€.

Da ich zufällig vorbei kam, warf ich ein Blick in Lokal und wurde gleich freundlich begrüßt. Es waren noch einige Plätze frei und so entschloss ich mich zu bleiben.
Das Interieur kannte ich schon vom Vorgänger und so nahm ich an der Theke Platz mit Aussicht in die kleine, offene Küche.

Nach einem Blick auf die übersichtliche Karte habe ich mich für das Markelen Filet mit den ägyptischen Foul Bohnen entschieden. Beim Wein habe ich einen einfachen Riesling aus Rheinhessen gewählt, es war ja mitten in der Woche und es sollte nur eine Kleinigkeit nach der Arbeit sein.

Der…

Bacon Bombs

Bild
Bacon Bombs
heute mal etwas Kräftiges zum Reinhauen und Wohlfühlen. Frikadellen gefüllt mit Käse und mit Schinkenspeck umhüllt.
Nachgekocht aus Gabi’s Kochbuch „Slowcooker für 2“ und dabei leicht verändert.
Das Original Rezept findet ihr hier. Solltet ihr das Kochbuch noch nicht besitzen, dann ist es eine absolute Empfehlung es zu kaufen. Das Rezept ist für meinen 1,5 Liter Slowcooker ausgelegt.

400 g Rinderhack1 Ei1 EL Semmelbrösel2 EL BBQ Gewürz4 mit Frischkäse gefüllte Chili4 Stücke Feta10 Scheiben Frühstücksspeck150 ml BBQ Sauce  BeilageKartoffelspalten
Rinderhack, Ei, Semmelbrösel und BBQ Gewürz mit den Händen in einer  Schüssel mischen und in vier Portionen teilen.


In jede Portion  eine Mulde machen und darin die Chili und den Feta geben, dann wieder verschießen. Jedes Teil mit je zwei Scheiben Frühstücksspeck umwickeln. Die restlichen zwei Scheiben teilen und freie Stellen verschließen.


Die Paddies in den Slowcooker geben und mit der BBQ Sauce auffüllen.



Auf Stufe Low stellen u…

Cheeseburger

Bild
Cheeseburger
Ich habe mal wieder einen leckeren Burger gebaut. Dazu habe ich Buns von der Bäckerei Schüren verwendet, denn die werden nun jedes Wochenende frisch bei Schüren angeboten. Ein gutes Bun ist ein wichtiger Bestandteil von einem leckeren Burger.


Ansonsten benötige ich für einen Burger

200 g RinderhackSalzPfefferZwiebelMehlGewürzgurkeBauchspeckStrauchtomatenCedderBurgerbunSafran-CremePflücksalatKetschupJalapeño (optional)
Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen und dann zu Patty formen. Etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.
Zwiebel in Scheiben schneiden und etwas mit Mehl betäuben und dann in heißem Öl braten. Die Strauchtomate in Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Den Bauchspeck cross anbraten.


Nun müsst ihr etwas auf das Zeitmanagement achten.
Backofen auf 180°C vorheizen. Dann in einer Pfanne das Patty in Rapsöl von beiden Seiten anbraten und im Ofen rund 10 Minuten gar ziehen lassen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Käse auf das Patty legen.



Z…

Laura's Deli - Februar 2016

Bild
Laura's Deli - Februar 2016 Das Laura's Deli ist ein kleines Lokal direkt am Carlsplatz. Dort wir nach eigener Aussage "Urban Natural Tod & Drinks" angeboten. Man findet dort tolle Salate, Smoothies, Bagel und so weiter. Und auch Suppen. Im Februar habe ich mich für eine richtig leckere Hühnersuppe entschieden. Dazu gab es reichlich frisches Brot. Also ein Gericht das bei der kaltem Jahreszeit richtig gut tut.

der Eingang
die Karte (nur ein Auszug)

die Suppe

war richtig lecker




Bread & Roses - Mai 2016

Bild
Dr. Kosch - Mai 2016 Update: Mittlerweile wurde das Bread & Roses umbenannt, es heißt nun Dr. Kosch.
2. Update: Im März 2018 ist Dr. Kosch nach Dehrendorf auf die Rossstraße umgezogen. Die Bilder sind noch von der Gerresheimer Straße.

Heute möchte ich euch von einen super leckerem und ganz kleinem Restaurant erzählen.
Ende Mai habe ich das erst vor Kurzem eröffnete Restaurant Dr. Kosch(damals noch Bread & Roses) besucht. Das kleine Bistro (das ehemalige Sascha's Rotisserie) hat nur 30 Plätze, somit empfiehlt sich zu reservieren. Es ist sehr schön gestaltet, man merkt sofort die Liebe zum Detail. Gekocht wird von Volker Drkosch dem Ex Sternekoch des Victorian und für die Weine ist der Sommelier Michael Noack zuständig.

Die Anzahl der Gerichte ist schön übersichtlich, so ausgelegt das man 3 bis 4 Gänge essen sollte und das gefällt mir und liegt absolut im Trend.
Ich hatteCarpaccio von Kohlrabi und grünem ApfelSashimi von der MakreleUmami-BologneseWasser2 x Weißwein (0,15l)1…