Posts

Posts mit dem Label "Mediterran" werden angezeigt.

Mediterraner Kartoffelsalat

Bild
Mediterraner Kartoffelsalat*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***

Serviervorschag

Der heutige Salat erinnert entfernt an einen Salat Niçoise, aber ist doch anders als der Klassiker. Für 4 Portionen.
300 g Kartoffeln (festkochende)300 g Bohnen (frisch)3 Eier3 EL getrocknete Tomaten (in Öl)2 EL Kapern3 EL Oliven150 g rote Zwiebel1 1/2 Hände RuccolaSardellen Balsamico Dressing Optionale ZutatenBuratta oder Mozzarella oder FetaPecorino Sardo (geräuchert)kalte Kräutersauce BeilageLammbratwurst mit FenchelKartoffeln nicht schälen, dann in Salzwasser gar kochen, ich hatte dicke so dauerte das 25 Minuten, dann schälen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen separat auch in Salzwasser kochen, meine waren dünn daher 10 Minuten, dann mit kaltem Wasser abschrecken.


Oliven, getrocknete Tomaten und Kapern hacken. Verwendet wirklich gute Produkte, bei mir waren es Taggiasche Oliven und getrocknete Tomaten al forno. Die hochwertige Qualität werdet ihr schmecken.



Eier hart kochen und abs…

Sardellen Balsamico Dressing

Bild
Sardellen Balsamico Dressing
Ein kräftiges Dressing z.B. für mediterranen Kartoffelsalat. Dieses Dressing schmeck schon sehr nach Sardellen und Balsamico und das soll so sein. Also nur etwas für euch, wenn es kräftig mögt. Die Menge ist für eine Schüssel Kartoffelsalat für 4 Portionen.
2 EL Balsamico1 EL milder Essig2 EL Thymianessig5 EL Olivenöl1 ChilischoteSalzPfeffer1/2 TL Zucker5 SardellenfiletsAlle Zutaten für das Dressing gut im Mixer vermischen. Bein Salz zurückhaltend sein, denn die Sardellen sind schon salzig.



Das fertige Dressing über den Salat geben, siehe oben.

Kräutersauce (kalt)

Bild
Kräutersauce (kalt)
eine Kräutersauce die z.B. gut zu Pellkartoffel schmeckt. Aber auch zu Fleisch oder einem Kartoffelsalat passt. Ähnelt entfernt einer grünen Soße.

2 Hände Kräuter (Petrsiele, Estragon, Basilikum, Kerbel)6 EL Joghurt (90 g)2 EL Senfessig2 EL Thymianessig1/2 TL Zucker
Die Kräuter grob hacken. Kräuter mir dem Essig und einen EL Joghurt in den Mixer geben. Dann fein mixen. Nun den Inhalt des Mixern zu dem übrigen Joghurt geben und verrühren oder den den übrigen Joghurt in den Mixer geben und kurz mixen. Bei der ersten Variante wird es cremiger und bei der zweiten Variante etwas flüssiger.

Lammkarree gegrillt II

Bild
Lammkarree gegrillt II*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***


Auf dem Rheinischen Bauernmarkt habe ich bei einem regionalem Metzger schöne Scheiben vom Lammkarree. Diese waren bereits mariniert und eignen sich Bestens zu Grillen wie schon in einem vorherigen Beitrag gezeigt habe. Also heute eine Wiederholung nur bei den Beilagen und der Sauce variiere ich heute deutlich.
der StarLammkarree die SauceTomaten BruschettaSalzPfefferPaprika scharfWildgewürzSahne die BeilageMischsalatSylter SalathimmelBaguette
Ich fange mit der Tomaten Sauce an, denn die braucht mehr Zeit als das Fleisch. Den Grill anheizen und und in ein Saucepfännchen etwas Tomaten Bruschetta geben und nochmals würzen,  abschmecken. Wenn die Sauce fast die gewünschte Konsistenz hat, kommt das Fleisch dazu. Da die Lammkarrees bereits fertig mariniert waren diese auf den Grill legen. Das dauert nur einige Minuten von jeder Seite. Zum Ende einen kleinen Schluß Sahne in die Sauce geben das macht sie etwas crem…

Lammkotelett gerillt

Bild
Lammkotelett gerillt*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***

Ich finde man kann nicht nur die edlen Stücke vom Lamm verwenden, daher habe ich bei meinem regionalen Lamm Händler ein schönes gewürztes Lammkotelett auf dem Rheinischen Bauernmarkt erworben. Für eine Portion.
Lammkotelett (gewürzt) BeilagenMischsalatSylter SalathimmelWhiskey Pfeffer SauceBaguetteLos geht es. Den Grill anheizen. Das Fleisch auf den heißen Grill gegen. Beobachten, aber Lamm braucht nicht so lange. Jeder Grill ist anders, daher kann ich euch keine genauen Zeiten liefern. Schaut einfach mal bis es gut ist.



Den Salat mit dem Dressing benetzen, etwas Steak Sauce auf den Teller, das Fleisch dazu und dann servieren...




super lecker  und für einen kleinen Preis.



Auberginen in Tomatenpassata

Bild
Auberginen in Tomatenpassata*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

Heute ist Resteverwertung angesagt, kann man aber auch gezielt einkaufen. Auberginen aus dem Ofen findet man in der gesamten mediterranen Küche. Mit dem verwendetem Käse ist es eher Italienisch, hätte ich Feta verwendet wäre es wohl griechisch. Der Aufwand hält sich in Grenzen und die Wartezeit im Ofen kann man mit einem Glas Wein überbrücken. Für eine Portion.

180 g Auberginen2 kleine Knoblauchzehen4 kleine Frühlingszwiebeln (nur das Weiße)OlivenölOreganoSellerieblätterMozzarella120 ml TomatenpassataSalzPfefferParmesanPetersilie
Die Auberginen in Scheiben schneiden, salzen und in ein Sieb legen 20 Minuten warten. Dann mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.


Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein schneiden oder hacken. Beides in Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten, in der Auflaufform parken. Die Auberginen auch in dem Olivenöl anbraten, das dauert einige Zeit.…

Thunfischsteak gegrillt

Bild
Thunfischsteak gegrillt*** enthält umbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***


Dieses mal wird es edel, denn bester Thunfisch kommt auf den Grill. Für eine Portion. 

ThunfischKnoblauch und Chili in OlivenölSojasaucePfefferSafran-CremeRuccolaDillMischsalatSylter SalathimmelBaguette
Meist bereite ich zu Beginn eines Grill Wochenende etwas klein geschnittenen Knoblauch und Chili in Olivenöl vor. So hat man immer etwas passendes zum Würzen zur Hand. Im Kühlschrank hält es sich einige Zeit, das Öl schützt.

Den Grill heiß werden lassen. Den Thunfisch auf den Grill legen, dann mit Knoblauch und Chili in Olivenöl belegen und etwas Sojasauce darüber geben. Nach maximal einer Minute wenden. Hier macht es nichts, das der Knoblauch auf die heiße Platte kommt, denn er wird keine Zeit haben schwarz zu werden. Nach einer weiteren halben Minute ist der Fisch schon fertig. Er darf im Innereien nicht komplett durch gebraten sein, sonst wäre er viel zu trocken, nur die Ränder sollten gebraten sein und da…

Thunfischsalat mit Bohnen

Bild
Thunfischsalat mit Bohnen Insalata di tonno e fagioli
Ein kleiner leckerer Salat aus der Toscana. Macht ein wenig Arbeit und dauert seine Zeit, aber es lohnt sich, also ran an die Bohnen. Für zwei Portionen als Vorspeise oder Snack.
100 g weiße Bohnen (getrocknet)1 Hand Salbeiblätter2 Knoblauchzehen40 g Frühlingszwiebeln1 Peperoni 3 EL Olivenöl3 EL Rotweinessig2 EL ZitronensaftSalzPfeffer120 g Thunfischfilets (Glas)75ml kräftige Gemüsebrühefrische Petersilie (optional)
1. Akt
Die weißen Bohnen über Nacht in kalten Wasser einweichen.



2. Akt
Am nächsten Tag das Einweichwasser abgießen und die Bohnen kurz abbrausen. Die Bohnen in einen Topf geben und reichlich ungesalzenes Wasser dazu geben. Aufkochen lassen. Wenn sich Schaum im Topf bildet diesen mit einer Schöpfkelle abschöpfen.
Hitze reduzieren, dann den geschälten Knoblauch und den Salbei dazu geben. Alles bei mittlerer Hitze zugedeckt ein bis eineinhalb Stunden köcheln lassen. Die Bohnen sollten noch etwas bissfest sein, also nach e…