Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2021 angezeigt.

Brasserie Hülsmann - Oktober 2021

Bild
Brasserie Hülsmann - Oktober 2021 ** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Ende Oktober habe ich die  Brasserie Hülsmann  besucht. Diese Brasserie ist eines meiner bevorzugten Restaurants, regelmäßige Leser meines Blogs wissen das. Es war mein erster Besuch in diesem Jahr, zuletzt war ich im März 2020 hier.   ich hatte Butter und Brot (Gruß aus Küche) Riesling (0,2l) Rotbarsch mit Fritten alles zusammen für faire 30€, beim Vergleich mit meinem letzten Besuch sind sowohl der Fisch als auch der Wein je einen Euro teurer geworden.  An einem Freitag Nachmittag gegen 15 Uhr fand ich sofort einen Platz. Der freundliche und schnelle Service brachte mir die Karte und ich habe erst mal einen Riesling bestellt. Wie schön das hier noch 0,2l ausgeschenkt werden. Dazu wurde auch der Gruß aus der Küche serviert. Der besteht "nur noch" aus Butter und Baguette, der Rohkost aus

Pasta mit Kürbiscreme

Bild
Pasta mit Kürbiscreme Im Herbst lässt sich hervorragend mit mit Kürbis arbeiten. Bei diesem Gericht kombiniere ich Salsiccia mit einer würzigen Kürbiscreme und serviere beides mit Pasta. Die kräftigen Zutaten nehmen dem Kürbis die Süße, denn süß mag ich gar nicht. Die Zubereitung macht etwas Arbeit, aber der Geschmack entlohnt dafür.  Für 2 Portionen zum Sattwerden, die Mengenangaben in Klammern sind nach dem Putzen und Schneiden gewogen. 4 Salsiccia (180 g) ⅓ Stange Staudensellerie (17 g) Rosmarin Thymian Knoblauchzehe (7 g) 50 ml Weißwein 200 g Kürbiscreme 1 EL Ziegenkäse Olivenöl Salz Pfeffer Zuvor die Kürbiscreme zubereiten , das kannst du auch einige Stunden oder einen Tag zuvor machen. Stangensellerie in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Rosmarin Nadeln abzupfen und fein hacken, Thymian abzupfen. Das Brät aus

Kürbiscreme

Bild
Kürbiscreme Ein Basis Rezept das zu vielen Gerichten verwendet werden kann. Die Creme passt zu Risotto , zur Pasta und auch zu ... Bei den Gewürzen kannst du variieren, je nach Einsatzzweck. Reicht für 2 Portionen als Beilage oder Basis für Saucen.  160 g Kürbis 45 g Zwiebeln 50 ml Gemüsefond 1 Knoblauchzehe Salz Pfeffer Rosmarin (frisch, optional) Den Kürbis, ich habe Muskatkürbis verwendet, in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein schneiden. Den Knoblauch und den Rosmarin fein hacken.  Olivenöl in einer Pfanne erwärmen, erst die Zwiebel etwas anschwitzen, etwas später wenn die Zwiebeln etwas weich geworden sind auch den Knoblauch dazu geben, dabei bereits Salzen und Pfeffern.  Den Kürbis dazu geben, den Fond dazu schütten und bei geringer Wärme langsam mit Deckel weich werden lassen, das dauert so eine halbe Stunde. Den Rosmarin dazu geben und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.  Dann den den Pfanneninhalt in einen Mixer geben und zu einer Creme mixen, abschmecken und falls nötig nac

Pasta mit Maronenröhrling II

Bild
Pasta mit Maronenröhrling II *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Als ich Ende Oktober eigentlich nach Pilzen schaute war ich erstaunt über die Preise. Steinpilze sind dieses Jahr unbezahlbar - in Düsseldorf werden sie oft aus der Eifel angeboten, die ist aber dieses Jahr "abgesoffen ", daher gibt es so gut wie nichts. Daher bin ich umgeschwenkt auf Maronenröhrling, die waren mit guten 5€ noch bezahlbar und schmecken auch sehr lecker. Ich bereite fast wie letztes Jahr einen Sugo zu und servieren ihn mit Kastanienpasta. Die Bilder und Mengenangaben sind für 1 Portion.  die Pasta 85 Kastanienpasta (pro Portion) Salz der Sugo 130 g Maronenröhrling 1 Zwiebel (60 g) 2 Knoblauchzehen (6 g) Petersilie  Olivenöl Salz Pfeffer 100 ml Pilzfond 50 ml Weißwein 25 ml Sahne der Pilzfond Stile von Maronenröhrling  5 g Steinpilze (getrocknet) 100 ml Wasser (warm) das Topping Parmesan Petersilie Die Pilze von den Stilen be

Pasta mit Pfifferlingen und Dill

Bild
Pasta mit Pfifferlingen und Dill *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Bevor die Pilzsaison vorbei ist noch ein schnelles Pilzrezept. Zur Pasta werden frische Pfifferling gebraten und mit wenig Sahne und viel Dill serviert. Ganz einfach und lecker, genau das Richtige für einen entspannten Feierabend.  Bilder und Mengenangaben für 1 große Portion zum Sattwerden, die Mengenangaben in Klammern sind nach dem Putzen und Schneiden gewogen. die Pasta 85 g Pasta Salz der Sugo 140 g Pfifferlinge 1 Schalotte (35 g) Olivenöl ½ EL Butter 25 ml Weißwein 40 ml Sahne Salz Pfeffer ¼ Bund Dill (10 g) ⅛ Bund Schnittlauch (5 g) das Topping Dill Schnittlauch Parmesan Schalotte in feine Würfel schneiden, Pfifferlinge wenn nötig halbieren oder vierteln.

Robert. - Oktober 2021

Bild
Robert. - Oktober 2021 *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** In einem Samstag war ich ein wenig gestresst von der ganzen Woche und den Besorgungen am Vormittag, so hatte ich überhaupt keine Lust zu kochen. Das kommt zwar selten vor, aber hin und wieder muss ich auch mal wieder essen gehen. Ich habe das  Robert.  an einem späten Samstag Nachmittag besucht. Leider war der Namensgeber und legendäre Koch Robert Hülsmann im Mai gestorben. Das Lokal wird jedoch von seinem Partnern im gleichem Stiel fortgeführt und das ist auch gut so.  ich hatte Brot und Olivenöl (Gruß aus der Küche) geiles Hummersüppchen Kalbsbäckchen Riesling (0,15l) Merlot (0,15l) alles Zusammen für faire 36€, davon gute 12€ für den Wein.  Ich musste kurz warten, dann kam der Service um zu fragen, ob ich drinnen oder draußen sitzen möchte. Es war schon kühler, aber trocken und ich entschied mi

Risotto mit Kürbis

Bild
Risotto mit Kürbis In Kitchen Impossible Staffel 3 Folge 7 schickt Mario Lohninger Tim Mälzer nach Mailand um dort insgesamt drei Risotto zu kochen. Die erste Box wird serviert und Tim analysiert richtig, dass sich darin ein Risotto befindet. Das war auch nicht schwierig, das hätte ich auch hinbekommen. Es handelt sich um Kürbis-Risotto mit Ziegenfrischkäse, gerösteten Kürbiskernen und Rosmarin.  Mir gefiel allein schon die Optik und ich dachte jetzt im Herbst ist die richtige Zeit. Ich koche zwar nicht oft Risotto, aber hin und wieder muss es sein und so bereite ich ein Risotto mit Kürbis zu. Natürlich interpretiere ich die Vorlage nach meinem Gusto, aber im großen und Ganzen bin ich recht nah dran.  Das Rezept und die Bilder sind für eine Portion als Hautgang oder zwei Portionen als Vorspeise.  das Risotto 75 g Reis 20 g Zwiebeln Kürbispüree (siehe unten) Olivenöl 50 ml Weißwei