Posts

Concept Riesling - Juni 2018

Bild
Concept Riesling - Juni 2018 Mit einer kleinen Gruppe von Slowfood Düsseldorf Mitgliedern haben wir an einem Dienstag Abend ein kleines Tasting von Weinen bei Concept Riesling durchgeführt. Die Weinbar auf dem Carlsplatz hatte ich euch bereits in diesem Bericht vorgestellt.

Wir trafen uns um 18 Uhr und verkosteten in den nächsten zwei Stunden einige Weine. Sommelier Bjoern Schwethelm stellte uns ganz zwanglos 1 Petnat, 6 Weißweine und 1 Rotwein vor.
Alle Weine des AbendsPetnat Pure & Naked 2017 vom Weingut am Stein aus FrankenRiesling Nackter Riesling 2017 von Katrin Wind aus der PfalzRiesling Terra Montosa 2013 von Georg Breuer aus dem RheingauSilvaner Ethos No 1 2015 von 13 Winzern aus Franken? Holy Cow 2016 von Robert & Manfred Aufricht aus BadenRiesling Wehlener Sonnenuhr Spätlese 2008 von Markus Monitor von der MoselRiesling Rüdesheimer Berg Rottland Alte Reben 2004 vom Weingut Leitz aus dem RheingauSpätburgunder Pfarrwingert 2015 von Meyer-Näkel von der Ahr
Dabei waren…

Robert. - Juni 2018

Bild
Robert. - Juni 2018 An einem Freitag Nachmittag habe ich das Robert. (mit Punkt) besucht. Das Robert. mit dem Motto "Hier kocht der Alte noch selbst" ist das neuste und wohl letzte Restaurant mit Robert Hülsmann.

So gibt es in Düsseldorf das Roberts Bistro im Medienhafen, die Brasserie Hülsmann in Oberkassel, das Frânz in Fingern und nun das Robert. an der Rheinuferprommenade.

Als ich ankam saß Robert vor dem Lokal und piekste grünen Nüssen an um diese dann zu wässern, denn daraus sollen wohl schwarze Nüsse werden. Wie schön wenn das noch jemand selber macht.
ich hatteBrot und Olivenöl (Gruß aus der Küche)Calamaris "Nicoise Style"Riesling (0,15l) alles zusammen für faire 19€

Gegen drei Uhr nachmittags fand ich problemlos einen Tisch. Der Service war freundlich, aber an der einen oder anderen Stelle haperte es noch, man merkte das das Lokal erst rund zwei Wochen geöffnet hatte.

Der Riesling war lecker, nur schade das auch hier die Unsitte eingehalten hat von 0,2l a…

Spargelspitzen mit Ei

Bild
Spargelspitzen mit Ei
Inka von Inka & Mehl hatte mich auf die Idee gebracht, dort bekommt ihr auch den Senfessig der unerlässlich ist. Für ein super leckeres kleines Gericht oder zwei Vorspeisen. Wir nehmen heute nur die feinen Spitzen denn die Spargelstangen hatte ich ja schon bei meinen Spargel Carbonara verwendet. 

Spargelspitzen (von 500 g Spargel)Spargelwasser zum kochen 1-2 EL Spargelwasser für die Mischung2 EierSalzPfeffer2 EL Senfessig1 EL OlivenölEstragon (frisch)
Das Spargelwasser erhitzen und die Spargelspitzen 5 Minuten kochen. Spargelspitzen herausnehmen und etwas Spargelwasser auffangen. In einer Pfanne die vorgekochten Spargelspitzen anbraten.


Eier kochen und hacken. Die gehackten Eier Salzen und Pfeffern, etwas Spargelwasser reichlich Senfessig über die Eier schütten, ebenso gehackten Estragon und etwas gutes Olivenöl. Alles vermischen und mit einer Gabel nochmals etwas zerkleinern.


Die Spargelspitzen auf einen Teller legen.


Diese Mischung über die Spargelspitzen ge…

Spargelwasser

Bild
SpargelwasserResteverwertung, wir machen was aus den Resten und kochen daraus eine Art Fond.

SpargelresteWasserGemüsebrühe Pulver
Spargelreste in Wasser mit etwas Gemüsebrühe Pulver 30 Minuten kochen dann alles durch ein Sieb geben. Spargelreste entsorgen und Spargelwasser weiter verwenden.




die Basis für vieles

Paprika Feta Dip

Bild
Paprika Feta Dip
einen leckeren Paprika Feta Dip habe ich bei herzlieb gesehen und ihn ähnlich zubereitet. Für 4 Portionen Dip.

180 g rote Paprika (in Lake aus dem Glas)2 Knoblauchzehen200 g FetaOregano (frisch)80 g Joghurt60 g Quark Finish1/2 TL Piment d'espadrille  1 TL Olivenöl1 TL milder Essig
Knoblauchzehen durch die Presse jagen. Feta in grobe Stücke brechen. Paprika ohne Lake aus dem Glas nehmen und etwas zerteilen. Oregano fein hacken.


Diese Zutaten sowie Joghurt und Quark in einen Mixer geben und etwas mixen, nicht zu viel sonst wird er zu flüssig. Anschließend mit Piment d'espadrille, Öl und Essig nach Belieben abschmecken.


Dann servieren



lecker war es