Posts

Zucchini Karotten Puffer

Bild
Zucchini Karotten Puffer *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Kochen mit Resten in der Lockdown Küche. Ich hatte noch ein großes Stück Zucchini und eine Möhre fand sich auch noch im Kühlschrank. Zum Glück hatte ich beim letztem Einkauf etwas frischen Dill mitgenommen, so wurde es ein tolles Gericht, denn gerade der frische Dill wertet das Rezept auf. Für eine Portion.  180 g Zucchini ½ TL Salz 80 g Karotte 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Ei 20 g Mehl 2 TL Semmelbrösel Dill (frisch) Salz Pfeffer Salatgewürz Gartenkräuter ( altes Gewürzamt ) Olivenöl die Beilage Saure Sahne Dip Dill (frisch) Zucchini raspeln in eine Schüssel geben und mit ½ TL Salz  vermengen. Eine gute Viertelstunde ziehen lassen, dann mit den Händen das Wasser heraus drücken. Je trockener desto besser. Diesen Schritt auf keinen Fall überspringen.  Die Karotte auch raspeln, die Zwiebel klein würfeln, den Knoblauch fein schneiden und  den Dill fein hacken. Alles mit der ausgedrüc

Saure Sahne Dip

Bild
Saure Sahne Dip *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Die saure Sahne mische ich mit Joghurt um es runder zu machen und würze es ein wenig. Es soll eine gewisse Säure haben.   Saure Sahne Joghurt Salz Pfeffer Salatgewürz Gartenkräuter ( altes Gewürzamt ) Senfessig ( Romina ) ⅔ Saure Sahne und ⅓ Joghurt mischen. Mit Salz, Pfeffer und Salatgewürz würzen sowie mit Senfessig abschmecken. Ich habe ihn zu Zucchini Karotten Puffer gereicht.  ein wenig säuerlich und das ist auch gut so

Wildschwein Ragù mit Linsen

Bild
Wildschwein Ragù mit Linsen *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Das Wetter war nass und kühl und es war mal wieder Zeit für ein Schmorgericht. Auf dem Bauernmarkt habe ich Wildschein Gulasch bekommen. Das Gulasch kombiniere ich dieses mal mit Linsen in meinen 3,5l Slowcooker . Das Rezept reicht für 3 bis 4 Portionen.  700 g Wildschwein Gulasch 1 Zwiebel (200 g) 3 Knoblauchzehen (20 g) Schmalz Rapsöl 250 g grüne Linsen ( Inka & Mehl ) Estragon Thymian Rosmarin Lorbeerblätter Wildgewürz ( altes Gewürzamt ) Gewürzmischung Saft ( altes Gewürzamt ) Salz Pfeffer 200 ml Kalbs Jus ( Otto Gourmet ) 300 ml Rotwein 200 ml Kalbsfond später 150 ml Rotwein 100 ml Kalbsfond Beilagen (Auswahl)

Pasta mit Brokkoli

Bild
Pasta mit Brokkoli Das Gericht ist einfaches, vegetarisches Pasta Gericht mit knackigem Brokkoli. Es ist eine Alternative zu  Orecchiette mit Stängelkohl , obwohl mir die Variante mit Stängelkohl besser geschmeckt hat. Diese Variante ist anders, aber auch lecker, besonders wenn man es etwas knackiger haben möchte. Es reicht für 2 Portionen.  die Pasta 85 g Pasta (pro Portion) Salz der Sugo 250 g Brokkoli ( gegart ) 2 Knoblauchzehen 1 Chili 2 Sardellenfilets (optional) Pastawasser Olivenöl Butter Salz Pfeffer das Topping Pecorino Knoblauch und Chili fein schneiden, Sardellen etwas zerdrücken. Die Röschen vom gegartem Brokkoli zerteilen wen sie groß sind. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlere Hitze erwärmen. Knoblauchzehen, Chili und Sardellen hinzu geben und leicht garen. 

Brokkoli garen

Bild
Brokkoli garen Ich bereite einen Brokkoli zu, bei dem aufgeführten Gewicht reicht das für 4 Portionen als kleine Beilage oder 2 Portionen zur Pasta.  350 g Brokkoli 200 g Röschen 50 g Strunk (geschält) Salz Pfeffer Die Röschen vom Brokkoli vom Strunk trennen. Den Strunk gut schälen und in kleine Stücke schneiden, so kann man ihn auch kochen.  Salzwasser in einem Topf erhitzen und darin wenn gewünscht erst den klein geschnittenen Strunk 1 Minute kochen, dann die Röschen ins kochende Salzwasser geben und weitere 5 Minuten kochen.  Nun das Wasser abschütten und den Brokkoli mit kaltem Wasser abschrecken, um den Kochprozess zu stoppen. Gut Abtropfen lassen. So ist er noch schön bissfest.    Wenn er als Beilage verwendet wird, den Brokkoli in Butter oder Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  lecker und k