Posts

Zucchini gegrillt

Bild
Zucchini gegrillt*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***

etwas Leichtes zu grillen. Zugegeben Zucchini haben nicht gerade den ausgeprägten Geschmack, darum würzen wir heute richtig viel. Das "Rezept" lässt sich beliebig skalieren, die Bilder zeigen einen kleinen Snack.
ZucchiniOlivenölSalzPfefferKnoblauchGemüse Chips GewürzTomaten PassataMélange BlancParmesanBasilikum (frisch)
Die Zucchini in Scheinen scheiden. Etwas Olivenöl auf den Grill geben. Die Zucchini auf den Grill legen. Mit Salz und Pfeffer sowie mit Gemüse Chips Gewürz (Just Spices) würzen. Ewas Grillen lassen. Dann wenden und ebenso verfahren. Nun den Knoblauch fein hacken und auf die Zucchini legen. Einmal kurz wenden damit de Knoblauch etwas Farbe bekommt, jedoch wieder zurück wenden damit er nicht schwarz wird. Dann Hitze reduzieren, die Tomaten Passata (Lettinis) auf die Zucchini geben und mit der Mélange Blanc (altes Gewürzamt) würzen. Wenn es fast fertig ist, noch etwas geriebenen Parmesan au…

Hüftsteak gegrillt

Bild
Hüftsteak gegrillt*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***

Heute grillen wir etwas gutes Rindfleisch. Für eine Portion.
der Star120 g HüftsteakOlivenölPfefferSalzWildgewürz (altes Gewürzamt) BeilageMischsalatSylter SalathimmelWhiskey Pfeffer SauceBaguette ToppingSalzflakes
Das Hüftsteak von Otto Gourmet habe ich bei bei Stüttgen auf dem Carlsplatz gekauft. Den Mischsalat gibt es um Ecke bei Obst & Gemüse Schier. Die Salzflakes und die Whiskey Pfeffer Sauce findet ihr auch auf dem Carlsplatz bei Inka & Mehl.

Viel Arbeit macht es nicht und schnell geht es auch...

Das Fleisch würzen, nur kurz auf den heißen Grill legen...


... und einmal wenden.




Die tollen Salzflocken passen gut zum Steak.



Den Dalat mit dem Dressing mischen und auf einen Teller anrichten, dazu das Steak legen. Die Salzfocken über das Steak geben das hebt den Geschmack ungemein. Noch etwas beste Steak Sauce dazu geben, dann kann genossen werden. 


lecker war es,  kein Wunder bei den Produkten

Whiskey Pepper Sauce

Bild
Whiskey Pepper Sauce*** Produkttest, enthält umbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Fertige Grill-Saucen sind nicht einfach zu finden. Entweder haben sie "E-Stoffe" oder schmecken künstlich. Die folgende nicht, auch wenn sie aus den USA stammt. Auf eine Empfehlung habe ich eine Whiskey Pfeffer Sauce ausprobiert.

Ich fand sie richtig gut. Würzig, aber nicht zu scharf das alles überdeckt wird. Zu finden ist sie im Internet oder in Düsseldorf auf dem Carlsplatz bei Inka & Mehl.




Auberginen in Tomatenpassata

Bild
Auberginen in Tomatenpassata*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

Heute ist Resteverwertung angesagt, kann man aber auch gezielt einkaufen. Auberginen aus dem Ofen findet man in der gesamten mediterranen Küche. Mit dem verwendetem Käse ist es eher Italienisch, hätte ich Feta verwendet wäre es wohl griechisch. Der Aufwand hält sich in Grenzen und die Wartezeit im Ofen kann man mit einem Glas Wein überbrücken. Für eine Portion.

180 g Auberginen2 kleine Knoblauchzehen4 kleine Frühlingszwiebeln (nur das Weiße)OlivenölOreganoSellerieblätterMozzarella120 ml TomatenpassataSalzPfefferParmesanPetersilie
Die Auberginen in Scheiben schneiden, salzen und in ein Sieb legen 20 Minuten warten. Dann mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.


Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein schneiden oder hacken. Beides in Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten, in der Auflaufform parken. Die Auberginen auch in dem Olivenöl anbraten, das dauert einige Zeit.…

Currywurst

Bild
Currywurst*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Produkt Bildern ***

Wenn man wegen des Regens nicht grillen kann, dann kann man in der Küche mal eben eine Wurst zubereiten. Der kleine Snack ist auch lecker. Für eine Portion.
Nürnberger BratwurstOlivenölSenfketschupTomatenextraktWeißwein GewürzePiment d’EspeletteCurryKreuzkümmelPfefferSalz ToppingThymian (frisch) BeilageSchwarzbrot Die Bratwurst etwas einschneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erwärmen. Die Wurst darin bei geringer Hitze anbraten. Wenn die Wurst etwas anbraten ist, aber noch lange nicht durch durch ist, das Senfketschup dazu geben, ebenso das Tomatenextrakt und einen großen Schluck Weißwein. Alles mit den Gewürzen bei geringer Hitze abschmecken. Die Wurst klein schneiden. Es braucht alles seine Zeit und das ist auch gut so. Das Schwarzbrot im Toaster anrösten.


Dann in einer Schale mit etwas frischem Thymian und Brot servieren.






leckere Wurst als Snack