Posts

Tortilla Wrap

Bild
Tortilla Wrap *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Dieses Mal etwas ganz Anderes zubereitet. Ich bereite Tortilla Wraps zu, gefüllt mit Hähnchenstreifen und dem üblichen. Sicherlich nicht authentisch aber lecker und relativ einfach zuzubereiten. Für eine Portion reichen 2 Wraps. Bei der Füllung verzichte ich auf Mengenangaben, einfach nach Gefühl zubereiten.  Hähnchenbrust Spitzpaprika Zwiebel Mais (Dose) Salz Pfeffer Paprikapulver Rapsöl Wrap ( Fertigprodukt ) Guacamole Feldsalat Saure Sahne Toreados ( La Costeña ) Hähnchenbrust in Streifen schneiden, ebenso den Paprika, die Zwiebel in kleine Stücke schneiden, den Mais abtropfen lassen.  Öl in einer Pfanne erhitzen, darin erst die Zwiebel und den Paprika anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Mais dazu geben und anschließend das Hähnchen

Guacamole II

Bild
Guacamole *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Mal wieder eine Guacamole, heute etwas schärfer und serviert zu Tortilla Chips.  2 Avocado (290 g) 3 Knoblauchzehen (15 g) 1 Tomate (50 g) 1 Chili (mild) (20 g) 3 EL Limettensaft Salz Pfeffer Ancho Chili ( altes Gewürzamt ) Pfeffer Mexico Koriander (9 g) 1 TL Toreados Die Tomaten enthäuten, dann Kerne entfernen, anschließend in feine Würfel schneiden. Die Chili in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein schneiden. Avocado halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.  Avocado, Chili, Knoblauch mischen. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer, Ancho Chili und Pfeffer Mexico würzen. Anschließend die Tomaten unterheben, so werden sie nicht zermanscht.  Mindesten 1 Stunde ziehen lassen. Dann Koriander und optional klein geschnittene Toreados dazu geben. Alles gut vermischen. Nun haben wir eine Creme mit kleinen Stückchen.  Wenn es cremiger werden soll, dann mit einem

Hähnchen Spieße mit Saté Sauce

Bild
Hähnchen Spieße mit Saté Sauce Es gibt Seelenfutter, Hähnchen Spieße mit Erdnusssauce. Kennt man oft nur von Streetfood Läden. Aber man kann das Gericht auch selbst zubereiten. Die Spieße hatte ich auf dem Markt fertig erworben, sie stammten vom Kikok Hähnchen.  Hähnchen Spieße Öl Saté Sauce die Beilage Gewürzreis Zuerst den Reis zubereiten, das dauert am längsten.  Anschließend die Hähnchen Spieße in Öl anbraten das geht recht schnell.  Die Spieße und den Reis auf einen vorgewärmten Teller legen, die warme Erdnusssauce über die Spieße verteilen.  sehr leckere Kombination

Pommes mit Saté Sauce

Bild
Pommes mit Saté Sauce Es gibt Seelenfutter, Pommes mit Erdnusssauce. Kennt man oft nur von Streetfood Läden oder guten Pommesbuden. Aber man kann das Gericht auch selbst zubereiten.  Pommes Salz Saté Sauce Chiliflocken Zwiebel Die  Pommes in der Heißluftfritteuse zubereiten. Anschließend salzen.  Die warme Erdnusssauce über die Pommes geben und mit weiteren Chiliflocken bestreuen.  Optional noch ein wenig klein geschnittene Zwiebel über die Sauce verteilen. leckere Kombination

Erdnusssauce

Bild
Erdnusssauce - Saté Sauce Für Erdnusssauce gibt es viele Rezepte, ich orientiere mich an einem niederländischen, indonesischen Rezept. Die Sauce nennt sich auch auch Saté Sauce oder Pindasaus. Passt zu vielen Gerichten... Pommes ... Hähnchen... Knoblauchzehen (8 g) Ingwer (17 g) 125 g Kokosmilch 125 g Erdnussbutter 125 ml Gemüsefond 25 ml Ketjap Manis 1 EL Limettensaft 1 TL Kreuzkümmel 2 TL Chiliflocken Sesamöl Knoblauch und Ingwer sehr klein schneiden oder im Mixer mixen, so wurden es 25 g.  Die weiteren Zutaten abmessen und bereit stellen.  Erst die Knoblauch Ingwer Mischung in Sesamöl anrösten.  Die weiteren Zutaten bis auf die Gewürze dazu geben und leicht, kurz köcheln.  Mit Kreuzkümmel und Chiliflocken abschmecken.  Bei wir wurden es knapp 400 ml Sauce... aufgeteilt auf drei Portionen á 130 g.  leckere Vorbereitung