Posts

Kartoffelsalat mit Speck IV

Bild
Kartoffelsalat mit Speck IV Wieder einmal ein Kartoffelsalat mit Speck zubereitet. Ich liebe diese Kombination. Es ist schon meine vierte Variante dieser Kartoffelsalat Kombination. Das reicht bestimmt für 4 Portionen. 
Ein wenig wie bei Martina & Moritz Kartoffelsalat mit Speckstippe auf Seite S.48 aus ihrem Kochbuch aber am Ende dann doch anders. Ein tolles Kochbuch übrigens. 
die Basis600 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)250 g Speck (geräuchert)1 große Zwiebel (rot)  die Marinade250 ml Rinderfond (kräftig)1 Kartoffel (klein, mehlig)4 EL Essig1 EL RapsölSalzPfefferGewürzmischung Kartoffelsalat (trocken) der Abschluss½ Bund Radieschen 2 Gewürzgurken 100 ml Rinderfond 1 EL Essig Als erstes bereitet ihr am besten den Speck und die Zwiebeln zu. Sowohl den Speck als auch die Zwiebel in in kleine Stücke schneiden. Den Speck ohne Fett in der Pfanne langsam knusprig braten. Im Fett die Zwiebeln nur kurz anschwitzen, nicht kross werden lassen.  Eine mehlig kochende…

Bohnensuppe

Bild
Bohnensuppe - Bunnedünn
Sehr einfache Heimatküche, für 2 Portionen. 
300 g grüne BohnenBohnenkraut (getrocknet)Salz300 g Kartoffeln (mehlig)Salz 20 g Butter300 ml Milch30 g SahneSalzPfefferBohnenkraut (getrocknet)2 EL Weißweinessig

Bohnen putzen und 3 cm große Stücke schneiden. Bohnen in Salzwasser mit Bohnenkraut 8 Minuten kochen. Abschrecken. So geht es. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In Salzwasser richtig weich kochen, das dauert so 25 Minuten. 

Dann die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse jagen und etwas Butter rühren, also wie bei Püree. In einen ausreichend großen Topf für die Suppe geben. Ähnlich wie bei Kartoffelpüree

Jetzt erst Sahne und Milch zu den Kartoffelpüree geben und zusammen mit den Bohnen aufkochen. 

Dann in vorgewärmten Teller servieren. 

einfache Suppe

Pasta mit Erbsen Bohnen Mus

Bild
Pasta mit Erbsen Bohnen Mus*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

Ich hatte noch etwas Erbsen Bohnen Mus im Tiefkühler und das habe es bei einer kleinen Vorspeise für eine Portion verwendet. Schneller leckerer Genuss. 
die Pasta50 g PastaSalz der SugoErbsen Bohnen MusPastawasserSalzPfeffer das Topping Pastagewürz (altes Gewürzamt) Parmesan

Das Erbsen Bohnen Mus erwärmen, später etwas Pastawasser hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Pasta nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Ich habe Spaghetti verwendet die benötigten so 10 Minuten. Wenn die Pasta fertig ist, direkt mit einer Zange in den Sugo geben. Die Konsistenz des Sugo mit Pastawasser justieren. 

Auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen...

noch Pastagewürz über die Pasta streuen, das passt wunderbar

auch Parmesan passt...

leckerer Snack



Ein Beitrag aus der Reihe Pasta reloaded



Kabeljau Bohnen Salat

Bild
Kabeljau Bohnen Salat*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

Es wird ein ganz lecker Salat mit Kabeljau, Bohnen und Kartoffeln. Ganz einfach zuzubereiten und von den Mengen ist es für 2 Portionen. Das kalter Kabeljau hervorragend im Salat ist, hat sich schon bei Kabeljau mit Kichererbsen gezeigt. 
Das Rezept ist in Anlehnung an Steven Paul Kochbuch "Schneller Teller" auf Seite 192 entstanden. Das Rezept gab es ursprünglich in der Effilee

Es gibt viele schnelle und leckere Rezepte im Buch, mir gefällt es. 
170 g Kartoffel 170 g Bohnen (grüne)170 g Kabeljaufilet (ohne Haut)OlivenölSalzVinaigrette mit Kapern
Am Vortag die Kartoffel, ich habe eine vorwiegend festkochende verwendet, mit Schale in Salzwasser kochen. Ab in den Kühlschrank. Am nächsten Tag, schälen und würfeln. 
Die grünen Bohnen in Salzwasser 8 Minuten bissfest kochen, dann in kaltem Wasser abschrecken um den Garvorgang zu stoppen. Bohnen halbieren oder dritteln.
Olivenöl in einer Pfa…

Vinaigrette mit Kapern

Bild
Vinaigrette mit Kapern Ich habe die Vinaigrette bei einem Kabeljau Bohnen Salatverwendet. Für zwei Portionen. 
1 Schalotte2 EL Thymianessig1 TL Honig1 TL Senf1 EL Gemüsefond3 EL Olivenöl15 g KapernThymian (frisch)SalzPfeffer Für die Vinaigrette die Schalotten fein würfeln. Vom Thymian die Blätter abstreifen. Alle Zutaten der Vinaigrette gut verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

kräftig und lecker