Posts

Robert. - Mai 2022

Bild
Robert. - Mai 2022 *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Ich hatte mal wieder Lust essen gehen und so habe ich das  Robert.  an einem Mittwoch Nachmittag besucht. Leider war der Namensgeber und legendäre Koch  Robert Hülsmann  vergangen Mai gestorben. Das Lokal wird jedoch von seinem Partnern im gleichem Stiel fortgeführt und das ist auch gut so.  Dazu gibt es im Eingang einen Platz zu seinem Gedenken, mit Rotwein, Saxophon und einem Bild. An diesem Ort saß Robert früher und putze oft selbst Gemüse und sprach mit den Gästen.  ich hatte Brot und Olivenöl (Gruß aus der Küche) geiles Hummersüppchen glasierten Schweinebauch Riesling (2 * 0,15l) alles Zusammen für faire 34€, davon 11€ für den Wein.  Bei schönsten Wetter habe ich kurz nach 16 Uhr einen schönen, schattigen Platz bekommen. Die  freundliche Service Mitarbeiterin kam umgehend und bracht

Garnelen Curry

Bild
Garnelen Curry *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Es gibt etwas recht edles, frische Garnelen aus Wildfang. Die hatte ich beim Fischhändler Pahlke auf dem Carlsplatz für 7,30€/100g erworben. Cremig wird es durch Kokosmilch und Garnelen Fond. So breite ich richtig leckeres, indisches Curry zu. Die Menge reicht für 2 bis 3 Portionen. Es werden würzige, glasige, leckere Garnelen, dazu passt ein Safran Reis hervorragend.  500 g Garnelen mit Schale (415 g) Zwiebeln (190 g) Knoblauch (13 g) 1 Chili Ghee Salz Pfeffer 6 Curryblätter (getrocknet, besser frisch) 1 EL Currypulver 1 TL Kurkuma 200 ml  Kokosmilch 50 ml Garnelen Fond Koriander (frisch) das Topping Koriander (frisch) die Beilage Safranreis Ich beginne mit den Garnelen, diese schäle ich und verwende die S

Mezzelune mit Rosmarin Salbei Butter

Bild
Mezzelune mit Rosmarin Salbei Butter *** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern *** Da es mal schnell gehen musste, habe ich zu einem Fertigprodukt gegriffen. Es war eine gefüllte Ravioli aus dem Kühlregal, dazu gab eine eine selbst gemachte Rosmarin Salbei Butter, denn dafür braucht es kein Fertigprodukt. Die Bilder zeigen eine Portion.  die Pasta 140 g  Mezzelune gefüllt mit Rucola Salz der Sugo Rosmarin Salbei Butter Pastawasser das Topping Parmesan Pfeffer Zuerst den Sugo, also die Butter zubereiten und warmhalten bis sie benötigt wird. Denn wie heißt es: Der Sugo wartet auf die Pasta und nicht umgekehrt.  Pasta nach Packungsangabe in Salzwasser kochen, meine brauchten 5 Minuten. Die Pasta tropfnass zu dem Sugo in die Pfanne geben und vermengen. Dann alles in einen tiefen vorgewärmten Teller gleiten lassen. Als Topping etwas schwarzen Pfeffer

Rosmarin Salbei Butter

Bild
Rosmarin Salbei Butter Diese Sauce ist geeignet für gefüllte Pasta, die Bilder zeigen eine Portion.  Butter Olivenöl Rosmarin (frisch) Salbei (frisch) Salz Pastawasser Für den Sugo Öl und Butter in einer Pfanne erwärmen und dabei etwas salzen. Wenn die Mischung warm ist, darin erst die Rosmarin und später auch die Salbei Blätter anbraten. Falls nötig weitere Butter hinzu fügen. Dann noch Pasta Wasser hinzu fügen und warm halten bis die Pasta fertig ist. Ich habe die Sauce bei Ravioli mit Rucola verwendet.  einfach und lecker

Park Lane II

Bild
Park Lane II Ein Cocktail der gut am Nachmittag passt, nicht zu heftig vom Alkohol und frisch durch den Grapefruitsaft, für einen Cocktail. Eine Abwandlung von Park Lane mit dem Grapefruitsaft statt Orangensaft und so nicht ganz so süß.  4 cl Gin 2 cl Apricot Brandy 4 cl Grapefruitsaft 1 Dash Grenadine 1 BL Zitronensaft Dash = Spritzer = ¼ Barlöffel Alle Zutaten in einen Cocktail Shaker füllen, Eiswürfel dazu geben. 20 Sekunden shaken, dann in ein Cocktailglas abseihen. Beim Grapefruitsaft und Zitronensaft unbedingt frisch gepresste Säfte verwenden, das lohnt sich. schmeckt nach mehr