Speckwürfel knusprig

Speckwürfel knusprig

In unterschiedlichen Grössen: groß, mittel, klein. Ähnlich, aber immer lecker.





Eine Basis Zubereitung, für ein leckeres Topping. Die Bilder zeigen 1 bis 2 Portionen.

  • Bauchspeck (geräuchert)

Den Speck in kleine Stücke schneiden. In eine Pfanne ohne weiteres Fett die Speckwürfel legen und bei mittlerer Hitze das Fett auslassen. Das dauert seine Zeit. Wenn sie knusprig geworden sind, herausnehmen und auf Küchenkrepp vom Fett befreien.


Wenn gewünscht zur Verwendung nochmals kurz erwärmen, schmecken warm und kalt.




Auch an einem anderem Tag ein leckeres Topping für den Vogerlsalat a la Poldi.

  • Bauchspeck (geräuchert)

Den Bauchspeck in sehr kleine Stücke schneiden (kleiner als oben), dann ohne weiteres Fett in der Pfanne knusprig braten, das dauert seine Zeit. Anschließend auf Küchenkrepp von dem Fett befreien. Sollte der Speck bis zur Verwendung etwas zu kalt geworden sein, einfach in der Pfanne etwas erwärmen.


leckeres Topping




Auch für meinen Krautsalat habe ich Speckwürfel zubereitet

  • Bauchspeck (geräuchert)

Den Bauchspeck in sehr kleine Stücke schneiden (kleiner als oben), dann mit etwas Olivenöl in der Pfanne knusprig braten, das dauert seine Zeit. Sollte es zu viel Fett in der Pfanne sein dann mit einem Löffel etwas Fett herausnehmen. Das Fett hat einen tollen Geschmack, man kann ein wenig davon über den Salat geben. Anschließend auf Küchenkrepp von dem Fett befreien.