Maultaschen im Pilzfond

Maultaschen im Pilzfond

*** Produkttest, enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Heute bereite ich Maultaschen im Brühe zu. Dazu nehme ich ein Fertigprodukt. Fridl`s Maultaschen werden von einem waschechtem Schwaben aus Düsseldorf Pempelfort in Handarbeit produziert. Darüber berichtete auch die RP-Online.
Da sie aktuell auf dem Rheinischen Bauernmarkt angeboten wurden, habe ich gleich ein Paket für 11€ mitgenommen. Die Packung enthält 8 Stück und wiegt 500g. Es gibt verschiedene Füllungen, heute waren sie mit Kalbfleisch gefüllt. Die Bilder zeigen eine Portion als Vorspeise.
  • Fridl`s Maultaschen
  • Pilzfond
  • Salz
  • Petersilie 
Aus Wasser und dem konzentrierten Pilzfond eine Brühe zubereiten und erwärmen, nicht kochen, abschmecken und salzen. Dann sie Maultaschen hinein geben und heiß ziehen lassen.

 

Dann in einen tiefen vorgewärmten Teller zusammen mit etwas Fond geben. Noch etwas gezupfte Petersilie darüber streuen. Sofort servieren. 



lecker sind die Maultaschen,
ein gutes Produkt



Eine Alternative ist es die Maultaschen nach dem Warmziehen im Fond sie anzubraten. Also wie oben angegeben im Fond Warmziehen lassen, ggf. etwas kürzer.

In einer Pfanne Butter und Salbei auf mittlere Hitze erwärmen. Dann die angewärmten Maultaschen in die Butter-Salbei Mischung legen.


Auf beiden Seiten die Maultaschen in der Butter anbraten, das dauerte so 8 Minuten von jeder Seite. Sie sollten etwas braun werden.


Dann in Teller gleiten lassen und mit der Butter servieren.


noch leckerer, aber auch gehaltvoller