Putenmägen confiert an Salat

Putenmägen confiert an Salat

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


angelegt an Roberts Entenmagen Salat beschrieben auf Seite 160 in Roberts Kochbuch. Ich hatte ein ähnliches Gericht schon einmal in einem meiner Lieblingsrestaurants der Brasserie Hülsmann in Düsseldorf. Zeit es einmal selbst zuzubereiten.
  • 420 g Putenmägen (geputzt 330 g)
  • 6 g Pökelsalz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 250 g Schweineschmalz
  • 180 ml Wasser
Im Original ist es mit Entenmägen, da ich keine Entenmägen bekommen habe, habe ich es mit Putenmägen probiert. Die Putenmägen habe ich auf dem Rheinischem Bauernmarkt beim der Putenfarm Alexander Ritte bekommen. Wie so oft bei Innereien haben sie fast nichts gekostet, aber ihr wisst ja ich esse möglichst alle Teile vom Tier, nicht nur das Filet. Und Innereien können lecker sein wenn man sie richtig zubereitet.


Den Slowcooker auf Stufe High schalten, Schweineschmalz und Wasser hinein geben. Das Schmalz sollte zerlaufen sein.


In der Zwischenzeit die Putenmägen gut reinigen, halbieren. Nochmals waschen und trockentupfen. Einige Umdrehungen schwarzen Pfeffer über die Mägen geben und mit dem Salz pökeln. Dann ab in den Slowcooker. Den Slowcooker auf High lassen. 


Nun fünf Stunden auf High garen.


Da ich etwas mehr Zeit brauchte habe ich sie vier Sunden auf High und dann zwei Stunden auf Low gegart. Prüfen ob sie weich sind, meine waren es.


Dann herausnehmen, auf Küchenpapier geben.


Sofort servieren, oder abkühlen lassen und später in etwas Öl oder Butter kurz anbraten, sie sollen nur warm werden denn sie sind ja schon gar. Ich habe sie an einem Salat serviert.

  • Mischsalat
  • Salat Spinat
  • Kirschtomaten
  • Salz
  • Pfeffer 
  • Dressing
  • Putenmägen confiert

Den Salat in die Mitte geben, ich hatte Mischsalat, etwas Salat Spinat und einige Kirschtomaten. Die Kirschtomaten halbieren und salzen und pfeffern. Den Salat mit einem Dressing eurer Wahl anmachen und außen herum die Mägen anrichten. Diese nochmals mit etwas Pfeffer würzen. Ich mag die Kombination von warmen Fleisch und kaltem Salat.


leckeres Gericht