Currywurst

Currywurst

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Produkt Bildern ***


Wenn man wegen des Regens nicht grillen kann, dann kann man in der Küche mal eben eine Wurst zubereiten. Der kleine Snack ist auch lecker. Für eine Portion.
  • Nürnberger Bratwurst
  • Olivenöl
  • Senfketschup
  • Tomatenextrakt
  • Weißwein

Gewürze

  • Piment d’Espelette
  • Curry
  • Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Salz

Topping

  • Thymian (frisch)

Beilage

  • Schwarzbrot
Die Bratwurst etwas einschneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erwärmen. Die Wurst darin bei geringer Hitze anbraten. Wenn die Wurst etwas anbraten ist, aber noch lange nicht durch durch ist, das Senfketschup dazu geben, ebenso das Tomatenextrakt und einen großen Schluck Weißwein. Alles mit den Gewürzen bei geringer Hitze abschmecken. Die Wurst klein schneiden. Es braucht alles seine Zeit und das ist auch gut so. Das Schwarzbrot im Toaster anrösten.


Dann in einer Schale mit etwas frischem Thymian und Brot servieren.






leckere Wurst als Snack