Tomatensauce frisch

Tomatensauce frisch


Eine Tomatensauce aus frischen Tomaten bereite ich im Sommer, wenn es schmackhafte Tomaten auf dem Markt gibt, gerne zu. Im Winter würde ich Tomaten aus der Dose oder dem Glas nehmen. 

  • 3 Fleischtomaten (400 g)
  • 25 g Tomatenextrakt oder -mark
  • 2 Knoblauchzehen (8 g)
  • 1 Zwiebel (50 g)
  • 100 ml Gemüsefond
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano (getrocknet)

das Finish

  • Basilikum (frisch)

Zwiebel in und Knoblauch in kleine Stücke schneiden, die frischen Tomaten vom Stielansatz und Kernen befreien und in gröbere Stücke schneiden. 


Olivenöl erwärmen, darin erst die Zwiebel anschwitzen lassen, dabei Salzen und Pfeffern (oben links). Dann den das Tomatenextrakt oder Mark dazu geben und braten lassen, Knoblauch auch leicht mit braten (oben rechts). Nun die Tomatenstücke dazu geben, dabei Salzen und Pfeffern (unten links). Für eine halbe Stunde köcheln lassen. Nun einen Schluck Fond dazu geben und eine Viertelstunde weiter köcheln lassen. Die Hitze etwas reduzieren und weiter köcheln lassen, dabei nach und nach den restlichen Fond dazu geben, weiter einkochen lassen, das dauert so eine weitere halbe bis Dreiviertel Stunde (unten rechts). 


Wenn sie die richtige Konsistenz hat nochmals mit mit Salz, Pfeffer und dem Oregano abschmecken. 


Ergibt 2 Portionen à 150 ml Sauce, sofort verwenden oder in den Tiefkühler stellen. 


Eine Portion habe ich erwärmt, kurz bevor die Pasta fertig waren, noch geschnittenes, frisches Basilikum unterrühren. 


leckere Sauce