Spargel gedämpft mit Estragon

Spargel gedämpft mit Estragon


Anfang April hatte ich auf dem Markt dicken Walbecker Spargel mitgenommen. Mit 30€/kg war er noch recht teuer, aber ich hatte Lust auf meinen ersten Spargel der Saison. Dazu junge Kartoffeln und eine Sauce Hollandaise. Für eine Portion zum satt werden.

die Beilagen

  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 2 Scheiben Schwarzwälder Schinken


Den Spargel gut schälen und die unteren Enden entfernen. Die Kartoffeln, es waren junge gut waschen und da sie jung waren habe ich sie mit Schale verwendet. Die größeren Kartoffeln halbieren. Beides auf einen Dämpfeinsatz legen und in einem Topf dämpfen. Das dauert so 25 Minuten. 


In der Zwischenzeit die klassische Sauce Hollandaise zubereiten, falls nötig bis zum servieren warm halten. 

Spargel und Kartoffeln auf einen vorgewärmten Teller legen, darüber grobes Salz und das klein geschnittene Estragon streuen. Die Sauce hauptsächlich über den Spargel geben. Schinken nach Bedarf dazu legen, roh, gekocht oder beides, ganz nach euren Vorlieben. Dann servieren. 


sehr leckerer Frühlingsgenuss