Wein-Bratwurst mit Senfsauce

Wein-Bratwurst mit Senfsauce

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Heute gibt es deutsche Hausmannskost, denn Bratwürste, Kohlrabi, Kartoffeln und Riesling sind klassische Produkte aus der deutschen Küche. Auch die deutsche Küche hat leckere Gerichte im Angebot. 

Die rheinischen Bratwürste hatte ich auf dem Carlsplatz beim Bio-Metzger Sassen eingekauft. Rheinische Bratwürste sind grobe, rohe Bratwürste. Für 1 Portion. 
  • 2 Bratwürste (grob, roh)
  • 50 ml Weißwein (Riesling)
  • Olivenöl
  • Weißwein-Senfsauce (siehe unten) 

die Beilagen

Die Bratwürste mit vielen Stichen anpicken, die Bratwürste in eine Schale legen und den Weißwein dazu schütten. Abdecken und für eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. 


Nach der Zeit, in einer Pfanne Olivenöl erwärmen, darin die Bratwürste von beiden Seiten anbraten, das dauert so 10 Minuten. 


Wenn sie fertig sind, zusammen mit den Beilagen warm halten und die Sauce zubereiten. 


Dann mit den Beilagen servieren


noch etwas Kohlrabi-Grün und Schnittlauch drüber geben


und ganz wichtig die leckere Senfsauce über Würstchen und Kartoffeln dazu geben


richtig lecker





Weißwein-Senfsauce


Eine sehr leckere Sauce zur Bratwurst und so einfach, für 1 Portion. 

  • 50 ml Weißwein (von den Bratwürsten)
  • 40 ml Sahne
  • 2 TL Senf (ABB-Senf)
  • 2 TL Gewürzmischung Erde (altes Gewürzamt)
  • Salz
  • Pfeffer
zum Binden
  • ¼ TL Pfeilwurzelstärke
  • Wasser

Den Weißwein in der zuvor die Bratwürste eingelegt waren, in die Pfanne in der die Bratwürste angebraten wurden, schütten und den Bratansatz ablösen. Auf die Hälfte reduzieren lassen, dann die Sahne hinzu geben und kurz aufkochen. Nun die Hitze reduzieren, anschießend den Senf unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Sollte die Sauce zu dünn sein, Stärke in kaltem Wasser verrühren und zu der Sauce geben damit sie etwas andickt. 


so eine leckere Sauce