Spaghetti alle vongole II

Spaghetti alle vongole II


Mal wieder Spaghetti alle vongole zubereiten, fast so wie zuvor. Dieses mal hatte ich noch 2 kleine Garnelen für die erste Portion. Für 3 Portionen. 

die Pasta

  • 80 g Pasta (pro Portion)
  • Salz

der Sugo

  • 1 kg Venusmuscheln
  • 300 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel (60 g)
  • 3 Knoblauchzehen (15 g)
  • 20 g Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 140 g Garnelen (optional)

Zuerst die Venusmuscheln reinigen, das dauert so eine Stunde. Weißwein und etwas Wasser in einem Topf aufkochen, dann die Venusmuscheln und 4 bis 5 Minuten garen bis die Schalen geöffnet haben. Dann in ein Sieb geben und dabei den Sud auffangen. Dann die Muscheln aus den Schalen lösen, einige schöne Schalen zu Dekoration aufbewahren. Den Sud noch einem durch ein Sieb schütten um Sand zu entfernen. 


Die Zwiebel, den Knoblauch und die Petersilie klein scheiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin erst die Zwiebel und den Knoblauch anbraten, später auch das meiste der Petersilie dazu geben und kurz braten. Dann den Sud dazu schütten und auf die Hälfte reduzieren lassen. Dann abkühlen lassen. 

Hach dem Reduzieren die ausgelösten Muscheln auf drei Portionen aufteilen, den abgekühlten Sud dazu schütten und auch noch einige Schalen dazu legen. Sofort verwenden oder in den Tiefkühler stellen, denn gegarte Muscheln lassen sich einfrieren. 


Die Garnelen in der Schale braten dann auslösen und in Stücke schneiden. Eine Portion der Muscheln mit Sud in einer Pfanne erwärmen und auch die angebratene Garnelen dazu legen. 

In der Zwischenzeit die Pasta in reichlich Salzwasser kochen und zu den Muscheln legen. Dann durch Schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


Auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen...


und mit der restlichen Petersilie bestreuen. 


so lecker



Ein Beitrag aus der Reihe Pasta reloaded.