Dum Aloo

Kashmiri Dum Aloo

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Es gibt richtig leckere, knusprige Kartoffeln in einer würzigen Sauce. Es macht schon ordentlich Arbeit, aber das Ergebnis entschädigt dafür. Die Zutaten sind meist vorhanden, wenn du hin und wieder indisch kochst und auch die Kosten sind überschaubar. In Asien werden Kartoffeln eher als Gemüse angesehen, daher wird Roti oder Reis als Beilage serviert. 

In Anlehnung an ein Rezept auf YouTube. Für 2 Portionen als Hauptgericht. 

die Kartoffeln

  • 500 g Drillinge
  • Salz
  • Öl zum Braten

die Joghurt-Mischung

  • 150 g Joghurt
  • 50 Quark
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Fenchelpulver

die Chili-Mischung

  • 2 TL Chilipulver
  • 25 ml Wasser

die Sauce

  • 1 Zwiebel (150 g)
  • 2 TL Senfsamen
  • Lorbeerblätter 
  • 3 Prisen Assat (Teufelsdreck)
  • 1 Zimtstange
  • 4 Kardamom
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Rapsöl
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 1 TL Salz

das Topping

  • Koriander

die Beilagen (optional)

  • Roti
  • Reis

die Kartoffeln

Bei den Kartoffeln sollten es wirklich kleine und junge Kartoffeln sein, so wird richtig gut. Die Kartoffeln, schälen und in Salzwasser nur halb gar kochen, herausnehmen abkühlen lassen. Dann mit einer Gabel rundherum einstechen. 
Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen, darin die Kartoffeln braten bis außen leicht braun sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier vom Öl befreien. 



die Vorbereitungen

Für die Joghurt und die Chili Mischung jeweils die Zutaten mischen. Die Zwiebel reiben oder im Mixer pürieren und bereitstellen. 



die Sauce

Das Rapsöl in eine großen Pfanne heiß werden lassen, darin die Senfsamen anbraten. Nun Assat, Zimtstange, Lorbeerblätter, angestoßenen Kardamom und Kümmel dazu geben und auch anbraten lassen. Dann auch die Zwiebelpaste dazu geben und weitere 3 Minuten braten. 
Die Chili Mischung hinein schütten und auch das Kurkuma, dabei weiter braten. Falls nötig etwas Wasser dazu schütten, damit es nicht anbrennt. Wenn du sie findest die Zimtstange und die Lorbeerblätter herausfischen. 
Die Hitze reduzieren und die Pfanne vom Herd ziehen, dann die Joghurt Mischung in die Pfanne geben und gut verrühren und mit dem Salz abschmecken. 



das Finish

Zurück auf den Herd und bei kleiner Hitze erwärmen, 100 bis 150 ml Wasser dazu schütten, es soll leicht flüssig sein. Die gebratenen Kartoffeln hinein legen, den Deckel aufsetzen und 10 Minuten köcheln lassen. 


Dann weitere 5 Minuten ohne Deckel für die passende Konsistenz. 


Dann ist es fertig... 


zusammen mit Koriander servieren, dazu Roti oder Reis reichen. 


Kartoffeln in einer cremigen Sauce