Eier hartgekocht auf Brot

Eier hartgekocht auf geröstetem Brot

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***
Eine Kleinigkeit zum Abendbrot, ihr kennt das sowieso, aber ich habe es aufgepeppt mit etwas Trüffelgeschmack, die Bilder zeigen eine kleine Portion.


Eier hart, aber nicht zu hart kochen, abschrecken, etwas auskühlen lassen. Dann pellen.

Wenn ihr verhindern möchtet das etwas von dem weißem Ei beim pellen mit der Schale abgeht, habe ich einen funktionierenden Trick in diesem Beitrag für euch.

Das Brot anrösten. Ich denke das ein das gutes Grau- oder Vollkornbrot am Besten passt. Es sollte frei von Backtriebmitteln oder Zusatzstoffe sein. Auf das angeröstete Brot ein wenig Butter geben und verteilen. Wenn das Brot noch leicht warm ist zieht die Butter in das Brot ein. Dann mit Trüffelsalz bestreuen. Das hartgekochte Ei in Scheiben schneiden und auf das gebutterte Brot legen. Etwas Trüffelcreme auf dem Ei verteilen. Wenn sie aus dem Kühlschrank kommt "schmilzt" die Creme auf dem noch leicht warmen Ei.


Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und auf das Ei verteilen. Ob ihr es nun mit Messer und Gabel esst oder ohne Besteck bleibt euch überlassen.





lecker war es