Kassler mit Grünkohl

Kassler mit Grünkohl

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Heute wird fleischlastig und richtig deftig. Für den 3,5l Slowcooker. Es werden 4 Portionen.

die Basis

  • 70 g Speck
  • 125 g Zwiebeln (rote)
  • 350 g Grünkohl (frisch, gezupft)
  • 250 g Kartoffeln (mehlig kochende)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Kalbsfond
  • 2 TL Senf (ABB)
  • Kümmelsaat
  • Muskatnuss
  • Wacholderbeeren
  • Piment

die Einlagen

  • 320 g Kassler
  • 80 g Mettwürstchen 

Den Speck in feine Würfel schneiden, Zwiebel ebenso fein hacken. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Wacholderbeeren und Piment etwas im Mörser zerstoßen und einen Kräutersäckchen oder Behältnis geben. Der Grünkohl war schon von den Stängeln befreit.


Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin kross braten, dann den Speck ohne das Öl in den Keramiktopf des Slowcookers geben. In dem ausgelassenen Fett die Zwiebel andünsten, dabei schon mal salzen und pfeffern. Wenn die Zwiebeln etwas weich geworden sind den Pfanneninhalt auch in den Slowcooker geben.


Den Kalbsfond, den Senf sowie den Kümmelsaat und Muskatnuss dazu geben und gut verrühren.


Nun auch das Gewürzsäckchen hineinlegen. Dann Grünkohl und Kartoffeln in den Keramiktopf legen, dabei mischen. Alles Salzen und Pfeffern.


Den Slowcooker auf High stellen und zwei Stunden warten. Dann das Fleisch in die Mittel den Grünkohls geben, ihr seht das der Kohl schon etwas zusammen gefallen ist.


Dann auf Low herunterschalten und fünf Stunden warten. Nun das Mettwürstchen mit einer Gabel einstechen, damit sie nicht platzt. Nutzt die Gelegenheit um zu prüfen ob die Kartoffeln schon weich werden. Sollte das der Fall sein, das Würstchen in den Slowcooker geben. Das Gewürzsäckchen herausnehmen und den Inhalt des Slowcookers gut durchrühren. Weitere zwei Stunden warten. Wir brauchen also insgesamt neun Stunden (2 auf High und 7 auf Low). Wie ihr seht ist der Kohl zusammen gefallen.


Nun das Fleisch und das Würstchen herausnehmen. Wenn ihr möchtet könnt ihr es etwas klein schneiden. Prüfen ob alles gar ist, dann abschmecken und nochmals Nachwürzen. Das Fleisch zurück in den Slowcooker und eine Viertelstunde warm ziehen lassen.


Dann in tiefen, vorgewärmten Tellern servieren.



so lecker kann deutsche Küche sein