Spaghetti aglio e olio

Spaghetti aglio e olio - Spaghetti A.O.P.

*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***


Spaghetti aglio e olio das heißt Spaghetti mit Knoblauch und Öl, auch als Spaghetti AOP (aglio, olio e peperoncini) bekannt. Das ist ein Klassiker den man immer beherrscht, so einfach und lecker. Mengenangaben gibt es heute nicht, einfach nach Gefühl zubereiten.

die Pasta

  • Spaghetti
  • Salz

der Sugo

  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Chili / Peperoncini
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

das Topping

  • Peccorino (optional)


Knoblauch und Chili in feine Scheiben schneiden, die Petersilie fein hacken. In einer Pfanne ein sehr gutes und würziges Olivenöl erwärmen. Knoblauch und Chili dazu geben anbraten aber den Knoblauch nicht zu dunkel werden lassen, sonst wird es bitter. Am Ende auch die Petersilie dazu streuen, die braucht nur kurz. Etwas Salzen und Pfeffern.


In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Ich habe heute Spaghetti genommen, die brauchten so 10 Minuten. Wenn die Pasta fertig ist, diese mit einer Zange zu dem Sugo geben und alles gut durch schwenken damit sich alles gut verbindet. Noch eine kleine Kelle Pastawasser zu dem Sugo geben, das bindet etwas.


Dann auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen. Etwas Pfeffer über die Pasta geben.



Optional könnt ihr noch geriebenen Peccorino oder Parmesan über die Pasta geben.



so einfach und lecker






Ein Beitrag aus der Reihe Pasta reloaded.