D'Vine - Oktober 2016

D'Vine - Oktober 2016


an einem Freitag Mittag so gegen 14 Uhr habe ich das D'Vine besucht und deren neue Mittagskarte ausprobiert. Das D'Vine hatte ich das letzte mal zur Weinverkostung "ein Sommer voller Kabinett" besucht.

Heute hatte ich
  • Bud-Spencer-Bowl
  • 2 Gläser Wein 0,15 l
  • 1 Wasser 0,25 l 

der Bud-Spencer-Bowl ist laut Karte: Bohneneintopf, geschmorte Ochsenbacke, Kraut, Speck, Mais. Ich habe geschmeckt und gesehen: schwarze, rote und weiße Bohnen, knusprigen Speck, viel geschmorte Ochsenbacke, Mais, kaltes Rotkraut, Sprossen. Der Bowl ist mit 12,5€ sehr angemessen.

Der Service war sehr freundlich und empfahl auf Nachfrage den Wein. Auch das Zeitmanagement stimmte, nach einer guten Viertelstunde kam der Eintopf was für eine Mittagspause mehr als angemessen ist.

Der Bohneneintopf war ein Traum, toll gewürzt, für das Fleisch brauchte man, so wie es sein soll, nur einen Löffel. Der Speck war extra knusprig gebraten und auch das Rotkraut war angemacht.

Mit einem Wasser und zwei tollen Gläsern kräftigen Chardonnay gibt es alles zusammen für gute, faire 31€. Ein Besuch ist auf jeden Fall zu empfehlen, auch einige der anderen Gerichte reizen mich, ich hatte auf jeden Fall Lust wiederzukommen.

Update: Das Restaurant hat sei Ende April 2017 geschlossen. 



der Eingang


auch vor dem Lokal die Karte


ein Blick auf die Bar


es gibt auch eine Barkarte


schon mal Wein und Wasser


die Mittagskarte


nun kommt das Essen





die Rechnung


es war super lecker