Rote Bete Suppe

Rote Bete Suppe (Šaltibarščiai)


stammt aus der litauischen Küche, war bei Kitchen impossible eine Aufgabe für Meta Hiltebrand. Ein  leckeres Gericht für heiße Tage. Ich mag kalte Suppen wenn es richtig warm wird. Weitere kalte Suppen auf meinem Blog sind Joghurt-Suppe und russische Okroschka.

für 4 Portionen

  • 500 ml Kefir
  • 100 ml Buttermilch
  • 100 g Gurke
  • 250 g rote Bete (vorgegargt)
  • 1 Bund Dill
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer

Beilagen

  • Eier
  • Kartoffeln



Gurke und rote Bete raspeln. Dill fein hacken, alles mit den Milchprodukten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über Nacht durchziehen lasen.


Für die Beilagen die Kartoffeln als Salzkartoffeln kochen, ich habe Kartoffeln aus dem Slowcooker genommen. Als weitere Zutat die Eier hard kochen und teilen. Das mit den Kartoffeln ist aber optional, wenn es heiß ist könnt ihr die Kartoffeln auch weglassen. Zum Anrichten noch etwas Dill über die Suppe streuen und die halbierten Eier hineinlegen.




wunderbar erfrischend an heißen Tagen