Apfel-Zitronen-Tarte

Apfel-Zitronen-Tarte


Apfel-Zitronen-Tarte nach Dila vs. Kitchen.  Die Mengen sind etwas verändert, da ich eine 20 cm ∅ Form genommen habe.

der Teig

  • 100g Mehl
  • 40g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Wasser
  • 1/4 TL Backpulver

zum ausfetten der Form

  • Butter
  • Mehl

der Belag

  • 1 Zitrone
  • 2 Eier
  • 160 g Joghurt
  • 160 g Magerquark
  • 2 EL brauner Zucker
  • 30 g Haferflocken
  • 1 Apfel

Für den Teig Mehl, Butter, Ei, Zucker, Wasser und Backpulver in eine Schüssel geben und rühren. Ich bin faul und nehme meine Küchenmaschine. Am Ende sollte eine schöner Teig entstanden sein. In Frischhaltefolie einwickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.


In der Zwischenzeit die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Joghurt, Magerquark, Zucker, anbriet der Zitronenschale und dem Zitronensaft vermischen. Am Ende das Eiweiß unterheben. 


Die Backform mit etwas Butter ausfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und in die Form geben. Die Ränder gut andrücken. Mit der Joghurt Quark Mischung auffüllen. Dann einen Apfel entkernen. Den Apfel mit Schale in dünne Spalten schneiden. Die Spalten in der Joghurt Quark Mischung verteilen. 


Den Ofen auf 180°C vorheizen. Für 40 bis 50 Minuten in den Ofen. Nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken. Dann auf einem Gitter auskühlen lassen.


Lecker ist es.