Posts

Spaghetti mit Pesto Rosso

Bild
Spaghetti mit Pesto Rosso - Spaghetti al pesto rosso
Ein ganz einfaches Gericht wenn man das Pesto schon zubereitet hat, denn der Star des Gerichts das selbstgemachte Pesto. Für eine Portion als Vorspeise.
50 g SpaghettiPesto RossoParmesanso einfach mit nur wenigen Zutaten, typische italienische Produktküche.


Spaghetti kochen. Wenn die Pasta fertig ist, die Nudeln mit etwas Kochwasser in eine angewärmte Pfanne geben...



... das Pesto soll sich etwas erwärmen und mit der Pasta vermischen ...

... dann in vorgewärmte tiefe Teller gleiten lassen, 
etwas Parmesan darüber reiben, sofort Servieren.  

einfach und lecker

Ein Beitrag aus der Reihe Pasta reloaded.

Pasta reloaded

Bild
Pasta reloaded*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung ***

Nachdem es 2015 und 2016 es nur ein Pasta Rezept auf meinem Blog gab, bin ich 2017 mit drei Rezepten wieder langsam zur Pasta zurück gekehrt. Die wenige Pasta hatte seiner Zeit viele Gründe, zum einem habe mich eher Low Carb ernährt und zum anderem war auch nicht so zufrieden mit einigen der vorherigen Rezepte.


Dann ich habe mir im Herbst 2017 neue gute Pasta gekauft, die auch schmecken, ich habe die Mengen reduziert und mehr auf die Zutaten geachtet. Und siehe da, schon machten es wieder Spaß Pasta zu essen. Daher nun Pasta reloaded. Seit gespannt auf eine genussvolle Reise durch die neuen Pasta Rezepte.

Hinweis: Es sind noch nicht alle Beiträge veröffentlicht, daher sind einige Rezepte noch rotgekennzeichnet. Ich werde in den nächsten Wochen die Links einfügen, also folgt mir auf meinem Blog oder schaut mal wieder auf dieser Seite vorbei.

Alles fing an als ich etwas selbst gemachtes rote Bete Pesto übrig hatte und…

Hackbällchen

Bild
Hackbällchen aus dem Slowcooker*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

Heute geht es nach Spanien. Es dominiert der Fenchel zum Hackfleisch. Ein Traum in 5 Akten. Als Vorspeise reicht es sicherlich für acht Portionen, denn es wurden über 40 Bällchen. Die Basisidee stammt von Malte Kitchen, ich habe das Rezept jedoch für den Slowcooker umgewandelt und etwas verändert.

Akt 1 - Fenchel-Zwiebel1 Fenchelknolle (200 g)2 Schalotte1 Chili2 KnoblauchzehenOlivenölSalzPfeffer
Fenchel in 1 cm Stücke schneiden, Schalotte fein würfeln, Chili und Knoblauchzehen fein hacken. Alles in Olivenöl anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei kleiner Hitze mit geschlossenen Deckel 10 Minuten garen. Dann den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Den Inhalt in den Mixer geben und ohne weitere Flüssigkeit pürieren. Alles abkühlen lassen.




Akt 2 - Tomatensauce1 Schalotte1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt2 EL Tomatenmark1 TL Fenchelsamen400 ml stückige Tomaten …

Seeteufel mit Safransauce

Bild
Seeteufel mit Safransauce*** enthält unbeauftragte Werbung, wegen Verlinkung und Produkt Bildern ***

Es gibt gibt gegrillten Fisch mit gegrillten Gemüse dazu eine Safransauce, für eine Portion.
der FischSeeteufelfiletBBQ Fischgewürz die BeilageZucchiniPaprikaMélange Blanc die SauceZwiebelnKnoblauchWeißweinSahneSafranSalzPfeffer das ToppingPetersilie
Als Erstes bereiten wir die Sauce zu. Dazu etwas Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in Öl anschwitzen. Dann mit Weißwein ablöschen und etwas verkochen lassen. Mit dem Stabmixer mixen und durch ein Sieb geben. Dann etwas Sahne an die Sauce geben, den Safran dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.


Für die Beilage etwas Zucchini und Paprika in Scheiben oder Stücke schneiden und mit Mélange Blanc würzen. In der Grillpfanne anbraten. Ebenso warm halten.


Den Seeteufel in Stücke schneiden und mit BBQ Fischgewürz würzen. Auch in der Grillpfanne anbraten das dauert nur wenige Minuten.



Nun Fisch, Gemüse und die Sauce au…

Zucchini Parmesan Suppe

Bild
Zucchini Parmesan Suppe
Heute gibt es ein einfaches Süppchen denn die Zucchini wollen verwendet werden, für zwei Portionen.

1 Zwiebel1-2 Knoblauchzehen1 ChillischoteOlivenöl500 g Zucchini1 Hand Basilikum300 ml Gemüsefond1 Stück Parmesan Rinde (optional)Zitrone (Schale)50 g Parmesan2 EL Ricotta1 EL Crème FraîcheSalzPfeffermilder Essig ToppingCrème FraîcheParmesan
1. Akt - Schibbeln
Zwiebel, Knoblauch und Zucchini hacken. Basilikumblätter von den Stielen abzupfen und grob schneiden, einige übrig behalten. Parmesan reiben und für das Topping einige Späne hobeln.


2. Akt - Kochen
Öl in einem größerem Topf erhitzen darin Zwiebeln andünsten und später auch den Knoblauch. Die Zwiebeln sollen weich werden und der Knoblauch darf nicht schwarz werden.
Die Zucchini und die Basilikumblätter in den Topf geben und 15 Minuten leicht dünsten bis die Zucchini weich ist. Nun Gemüsefond und wenn ihr habt ein Stück Parmesan Rinde in den Topf geben und 15 Minuten kochen lassen. Dann die Rinde entfernen.



3. …